Migration

1.2

Ich erkläre Arbeitsmigration, Flucht und Remigration und nenne einige Gründe dafür

Arbeitsmigration

Definition

Die Arbeitsmigration ist eine Art der Migration, bei der es in erster Linie darum geht eine Arbeit zu finden um sich den Lebensunterhalt zu sichern. Es gibt drei Haupt gruppen der Arbeitsmigration.

  • Niedergelassene

Jene die fix in die Schweiz ziehen und den Schweizer arbeitssuchenden gleichgestellt sind, sie konnten nach belieben die Arbeitsstelle wechseln und bekamen jeweils erst nach 10 Jahren eine Niederlassungsbewilligung.


  • Jahresaufenthalter

Sie erhielten eine Aufenthaltsgenehmigung für ein Jahr, sofern der Arbeitgeber diese für die betreffende Person beantragt und die Fremdenpolizei diese bewilligte. Die Aufenthaltsbewilligung musste jedes Jahr erneuert werden ein stellen Verlust führte automatisch zum Verlust der Aufenthaltsbewilligung.


  • Saisonangestellte

Sie wurden für maximal 9 Monate eingestellt also für eine Saison nach einer Saison mussten sie für mindestens 3 Monate aus dem Land um dann wieder in die Schweiz zum Arbeiten zu kommen.

Gründe

  • Keine Arbeitsplätze im Heimatland
  • Zu wenig Lohn im Heimatland
  • Bessere Arbeitsverhältnisse im Einwanderungsland



Flucht

Definition

Migranten und Migrantinnen müssen ihre Heimat gezwungener massen verlassen.

Gründe

  • Krieg
  • Diskriminierung
  • Hungersnot
  • Politische oder religiöse Verfolgungen
  • uvm.



Remigration

Definition

Freiwillige oder unfreiwillige Rückkehr von Migranten und Migrantinnen in ihr Heimatland

Gründe

Freiwillig:


Rückkehr nach beendetem Krieg

Nach Arbeitsaufenthalt im Ausland

Nach Au-pair Jahr

Nach der Pensionierung


Unfreiwillig:


Ausschaffung

Kein Asyl

usw.