die deutsche-dänische Zeitung

Aufgabe 5: die Zeitung

Einleitung einer Zeitung.

Diese Zeitung enthält einen Artikel, einen Zeitungsroman, einen Comic, eine Rezension, Fotos und Video.

Heute sind wir mit dem Thema Verbrechen beschäftigt, wir sehen uns Mord, Rache, Verrat und Gier eng an.


  • Der Artikel “21-Jähriger der Tötung angeklagt” geht um einen 21-jährigen Sohn, der seinen Vater erdrosselt, wonach er den Körper in einer Plastiktüte im Keller versteckt.


  • Die Fortsetzungsgeschichte “ Mein Bruder ist tot” ist über einen Jungen Reno, der seinen Bruder erschossen hat und Angst hat, dass man alles entdeckt.


  • Die Bewertung des Films “Victoria” ist under den Deutschen sehr bewundert, da es sich um eine deutsche Frau, die den falschen Leuten begegnet, die sie bewegt, kriminelle Aktionen zu begehen.


  • Die Rezension des Romans “das Parfüme”. Der Roman handelt von einen französischen Jungen, der einen wirklich guten Geruchssinn entwickelt. Er arbeitet in einem Parfüm Geschäft und sucht den ultimativen Duft.


Auf Yasmin Bashir

Mein Bruder ist Tot

DIE Gasse ist dunkel, kalt, klein, und es riecht nicht gut. Ratten sind hinter den Mülltonnen versteckt. Sie versuchen, etwas zu essen zu finden. Die Neonlichter aus dem Club sind schwach.


Ein Mann sitzt hinter einer Kiste mit alten Zeitungen. Er atmet vorsichtig, nicht zu laut und zu schnell. Er weiß nicht, wie viel Uhr es ist. Er ist müde und hungrig. Er glaubt, dass er stinkt.


Er heißt Reno.


Er hat eine Pistole in der linken Hand. Seine Hände und Beine zittern. Er fühlt sich hier nicht sicher. Es ist schon dunkel, und niemand wird hier gehen, aber er fühlt sich immer noch unsicher.


Der Mann schaut sich um. Er kann die Musik aus dem Club hören. Sollte er hingehen? Niemand wird ihn im Club erkennen. Er lebt weit weg von hier.


Aber er hat Angst, dass jemand seine roten Hände sieht. Es stinkt nach Blut. Es ist Blut. Der Mann schluckt seinen Speichel. Es ist das Blut seines Bruders. Er schiesst seinen Bruder in den Bauch und in den Kopf. Sein Bruder ist tot. Raka ist tot.


Er hat sein Bruder nicht gehassten. Sein Bruder war ein sehr netter Mensch. Sein Bruder war auch schön. Er war klug. Er war ein guter Mensch. Er verdiente ein langes Leben zu leben.


Aber Reno hat nicht so gedacht. Sein Bruder verdient ein besseres Leben. Er verdient es nicht ein so schlechtes Leben zu leben. Raka hatte einen Liebhaber, und diese Person ist schrecklich. Reno hasste ihn.


Reno dachte, dass Rakas Liebhaber leiden sollte, so hat Reno Raka erschossen. Es war schwer, ihn zu erschießen. Aber Reno konnte ihn in den Himmel schicken. Raka verdient in den Himmel kommen. Also schickte Reno ihn dort hin.


Reno ist jetzt besorgt. Werden die Menschen herausfinden, dass er Raka geschossen hat? Wird er ins Gefängnis gehen? Was passiert, wenn Menschen missverstehen?

Reno schaut die Pistole in seiner linken Hand. Er weiß nicht. Sollte er die Pistole verstecken? Sollte er sie wegwerfen? Sollte er sie behalten? Aber es ist zu gefährlich. Sollte er es zuerst reinigen?


DER Raum ist dunkel, kalt, klein, und riecht nicht gut. Es gibt einer toter Mann im Bett. Der Raum riecht nach Blut. Die Lampe ist dunkel. Das Bettlaken ist weiß und rot.


Ein Mann schaut auf den Toten. Er ist Dimas, ein Detektiv. Seine Hände sind mit Handschuhen bedeckt. Er sieht nicht glücklich aus. Er ist gedrückt. Er kennt den Toten.


Und er denkt, dass er weiß, wer der Mörder ist.


FORTSETZUNG FOLGT


Auf Amalia Koswara

21- Jähriger angeklagt des Tötung

Am Montagnachmittag wurde die 21-jährige wegen Totschlag aus seine 63 Jahre alten Vater. Mann wurde in der erste Vorführung vor eine Richter und wurde angeklagt, seinen Vater zu Tode schlagen.


Auf Millen Kiros, 12.Januar 2016


Der Mann wurde in der gemeinsamen Wohnsitz in Valby Sonntagnachmittag um 16:07 in das Haus und die Polizei fand den Leiche in das Haus. In fast drei Monate lebt der 21-jährige Sohn unter einem Dach wie sein verstorben Vater. Der Sohn wird beschuldigte für zu seinen Vater tötete durch Erstickungstod.


Der 21-jährige Mann leugnen sich des Totschlags schuldig mit räumte in, dass die gewalttätige Ausschreitungen zwischen ihm und Gefahr stattgefunden habe. Er erklärt auf nicht schuldig zu Totschlag und sein Verteidiger zu Beginn der Verhör sagte: “mein Klient hatte nicht den Wunsch oder die Neigung, das Leben seinen Vaters zu nehmen“.


Die 21-Jährige wurde in Gewahrsam bis 6. Februar und am selben Tag den wir haben bestätigt, dass der Körper in eine Plastiktüte unten in seinem Keller Gefunden wurde.


Der 21-jährige Sohn ist menschenfeindlich, sagen die Nachbarn. “Ich bin oft draußen mit dem Hund Spazieren, und wenn Sie seinen Sohn treffen, also er sie sieht immer entfernt. Er gucken nicht Menschen in den Augen. Er ist wirklich sonderbar. Wenn ich denken darüber nachdenke, wie nicht Vater und Sohn zusammen“.


Wohnsitz, das die Nachbarn gesprochen haben, obwohl es sehr seltsam ist, dass sein Auto am selben Ort ohne, gehalten hat, bewegt werden.


Es gibt noch viele abgeklärt Umstände des Einzelfalls. Polizei wurde in Gange, finde bewiese aus den Tatort und die Leiche der 63 Jahre alte muss obduzieren um die Hinblick seines Todes zu schaffen.

Movie on 20 01 16 at 11 20

Das Parfüm

Das Parfum wurde 1985 von Patrik Süskind geschrieben und mehr als 20 Millionen Mal verkauft. Es ist ein Kriminalroman, auch wenn er ein bisschen ungewöhnlich für sein Genre ist, da die Hauptperson der Mörder ist.


Der Anfang des Romans ist sehr dramatisch, indem die Hauptperson Jean-Baptiste Grenouille auf einem stinkenden Fischmarkt in Paris im Jahre 1738 geboren wird. Seine Mutter verlässt ihn gleich darauf, aber daraufhin wird er von dem Priester Pater Terrier aufgenommen. Er wird zu verschiedenen Ammen geschickt, die ihn jedoch verstoßen. Sie meinen alle er wäre zu gierig und hätte kein Geruch, was ein deutliches Zeichen des Teufels sei. So fängt die Geschichte des Mörders an.


Er wird zu Madame Gaillard geschickt, eine gefühlslose Tagespflegerin, die keine menschlichen Gefühle wie Liebe oder Hass empfindet. Hier bleibt Grenouille bis er acht Jahre alt ist. In der Zeit, in der er bei der Frau lebt, entwickelt sich seine Geruchsfähigkeit, bis in das Übernatürliche. Danach kommt er in die Lehre zu dem Gerber Grimal. Hier muss er harte und lebensgefährliche Arbeit ausführen. Als er den Milzbrand unerwartet überlebt, wird er für Grimal eine wertvolle Arbeitskraft, da er jetzt selbst die meist infizierten Felle bearbeiten kann. Später stößt er auf den Parfümeur Baldini, der ihn in die Lehre nimmt. Baldini benötigt ihn wegen seiner außerordentlich guten Nase, da sein Geschäft nicht mehr so gut läuft. Dies ist auch vorteilhaft für Grenouille, denn nur so kann er das Herstellen von Parfümen lernen. So lebt er eine Zeit lang, bis er von Baldini erfährt, dass es in der Stadt Grasse noch modernere Methoden des Destillierens von Gerüchen gibt und er macht sich auf den Weg dorthin. Dies ist die Reise seines Lebens, während der er sich schließlich zu einem rücksichtslosen Mörder entwickelt, um das ultimative Parfüm herzustellen.


Das Parfum ist ein sehr interessanter Roman. Patrik Süskind beschreibt wie Frankreich in dem ersten Teil des 18. Jahrhunderts aussah und vor allem roch. Der Leser kann sich die scheußlichen Gerüche, die in dem Buch durch vielen Beschreibungen, Adjektiven und Metaphern beschrieben werden, gut vorstellen. Die Personen wirken lebendig und man kann sich gut in die Beweggründe der einzelnen Menschen hineinversetzen. Als Leser hat man ein wechselndes Verhältnis zu der Hauptperson. An manchen Stellen kann man ihn verstehen, an anderen fühlt man Mitleid mit ihm und gar an anderen kann man nur mit Abscheu über ihn denken. Deshalb wirkt Grenouille auch wie eine echte Person mit so vielen verschiedenen Persönlichkeitszügen.


Die Themen sind auch noch heute nachvollziehbar und relevant. Das Parfum ist ein Roman, der sich unter anderem mit den Themen Identität, Liebe, Hass, Teufel, Gott, das Gute und das Böse beschäftigt. Das ganze Konzept des Romans, dass ein Geruch so großen Einfluss auf das Unterbewusstsein des Menschen hat, ist interessant und beunruhigend zugleich.


Aus meiner Sicht sind manche Passagen der Handlung unnötig langgezogen in Bezug auf die Geschehnisse.


Alles in allem ist das Parfum ein Buch, das ich sowohl Teenagern als auch Erwachsenen empfehlen kann. Es ist ein abscheulich guter Roman des Lebens unter grässlichen und himmlischen Gerüchen, der die Sicht des Lesers gegenüber Parfüm und Körpergerüchen für immer verändern wird.

"Victoria"

Unglaublich, nahm es den Deutschen zwei Jahrzehnten, aber lange hat es ihnen nehmen einen Oscar zu gewinnen. "Victoria" er das deutsches Comeback und über eine lange Kameraaufnahme ohne Unterbrechung abgespielt werden. Es ist ein recht anspruchsvolles Projekt der deutsche Regisseur lief. Sehr ehrgeizig, da ohne Unterbrechungen einen Film gemacht über 2 Stunden und dann auch herausfordernd. Der Film von etwa Mitternacht lief um die Sonne wieder aufgeht, ist das etwas andere Filmregisseure lernen können.


Victoria ist der Name ein spanisches Mädchen, das einsame, die Hauptstadt Berlin zu erkunden. Das erste Mal treffen wir uns Victoria in einem Club um Mitternacht, wo sie einen Mann Haufen von vier betrunkene Männer trifft. Als Victoria erkunden möchten Berlin lässt sich überreden werden, um verschiedene Dinge zu gehen zusammen mit in dem Film passiert. Die verschiedenen Dinge führen zu Dingen, die sie nicht erwartet hatte.


Der Aktionsprozess ist eine sehr typische Aktion unter das Genre der Kriminalliteratur/ Aktion. Die Handlung des Films war nicht sehr befriedigend, aber im Gegenzug war die Schauspieler und die Handkamera es. Es schien alles realistisch und überzeugend. Ich würde denken, dass der Grund, warum der Film war der Chor, der, den besten Film des Jahres wegen der Technik war und die überzeugende Schauspieler verwendet wurden.


"Victoria" Instr.: Sebastian Schipper. Medv.: Laia Costa, Frederik Lau, Burak Yigit

Auf Rabia Ali

Big image