Training Centerblog

Sport macht fit

Es ist sehr gesund, einen geregelten Tagesablauf zu haben. Daran hatte ich mich auch schon seit längerer Zeit gewöhnt. Dazu gehörten unterschiedliche Dinge, zum Beispiel die geregelte Arbeit, einige Hobbies, die man regelmäßig macht und natürlich auch, sich oft und auch sehr regelmäßig zu bewegen.

Dazu ging ich zum Fitness Luzern, wo ich mein Programm durchzog und von der Erfahrung und den guten Tipps der netten Mitarbeiter lernte. Ich versuchte, so oft wie möglich im Fitnesscenter Luzern zu sein. Es machte zwar müde und nahm auch Zeit, aber es war sehr gut, um Stress abzubauen und sich danach richtig gut zu fühlen. Irgendwann machte es auch richtig Spaß , auch wenn man nicht alleine hinging. Ich hatte einige Freunde davon überzeugt, sich auch dort anzumelden. Und nun machten wir zusammen Sport Luzern. Die einen weniger, die anderen mehr, doch wir sind zusammen und es macht uns sehr viel Freude. Und man merkt nach einiger Zeit, dass man sich im besten Fall gegenseitig motiviert und das Training Luzern dann noch mehr bringt. Es gab auch Kurse, die man besuchen konnte.

Da war für jeden was dabei, ob das eher Übungen für den ganzen Körper waren oder etwas, was in Richtung Boxen ging. Es gab auch Kurse für Leute, die gerne tanzten oder auch Kurse, in denen man mal schnell, mal langsam mit Fahrrädern fuhr. In der Gruppe war das noch motivierender und man hatte mit der Zeit kein Problem mehr, in den Kursen zu folgen. Das Krafttraining Luzern war besonders effektiv, auch wenn dann alles wehtat. Man musste also wirklich regelmäßig trainieren und sehr viel Zeit im Gym Luzern sein, damit irgendwann der Muskelkater weg ist. Aber das ist eine Sache, die nach einiger Zeit wirklich vergeht und dann auch kein Problem mehr ist. Besonders hilfreich zu solchen Themen war auch das Personal, das man immer und überall zu allem möglichen befragen konnte. Sie waren immer für einen da und es machte Freude, sich mit ihnen auszutauschen und neues rund um Fitness Hochdorf zu lernen. Ich merke an mir schon die ersten Veränderungen und fühle mich viel fitter. Man merkt, dass man im Alltag viel mehr Energie hat, denn der Sport regt den gesamten Kreislauf an. Manche gehen dafür raus, um sich zu bewegen. Andere machen etwas zuhause oder laden ihre Energie anders auf. Doch für manche, so wie für uns, war das Fitnesscenter Hochdorf eine geeignete Methode.

Irgendwann bekommt man raus, was für einen am besten ist und man kann auch immer wieder das Training Hochdorf ändern. Das hängt vor allem davon ab, was man für Ziele erreichen möchte. Möchte man abnehmen, ist es besser zu laufen, aber für den Muskelaufbau ist das Krafttraining Hochdorf viel besser. Am besten sind natürlich beide gleichzeitig, wenn man die Zeit und die Disziplin dazu hat. Man muss sich die Zeit nehmen und bekommt es irgend wann hin, das Gym Hochdorf aufzusuchen. Das ist danach sehr erleichternd, wenn man sich duscht und ausruht oder das Solarium Hochdorf besucht zum Relaxen.


Fit sein geht vor

Klar sind wir alle sehr busy mit unserem Leben. Unser Job, unsere Freunde und unsere Familie nehmen einen beträchtlichen Anteil an unserem Leben und unserer Zeit und das ist auch wichtig so. Das ist richtig und bereichert das Leben.

Doch dennoch sollte man ab dem 25ten Lebensjahr oder am besten eigentlich auch schon früher anfangen, auf seine Fitness Luzern zu achten. Denn natürlich merkt man einen großen Unterschied, wenn man zwei Personen vergleicht, die jeweils Sport oder eben keinen Sport machen oder gemacht haben. Der, der sich mehr bewegt oder aktiv ist, wird auch sonst etwas lebendiger sein, da er sich regelmäßig im Fitnesscenter Luzern austobt. Er wird viel vitaler wirken und eine gute Figur machen. Nicht nur athletischer wird er aufgrund des Sport Luzern aussehen, den er macht, er wird sich einfach auch besser fühlen. Denn sich regelmäßig zu bewegen belebt die Sinne und hilft uns auch, fokussiert zu arbeiten bzw. konzentrierter an einer Sache zu sein. Auf der anderen Seite ist jemand, der kaum oder kaum regelmäßig zum Training Luzern geht, eher schwermütig, eher schlechter gelaunt und hat kaum Körperspannung. Er hat eher Schmerzen und kommt nicht klar, wenn er eine große Veränderung durchmachen muss. Er ist nicht so vital wie jemand, der regelmäßig das Krafttraining Luzern macht. Klar, diese Übungen strengen uns auch an und manchmal tut der Muskelkater sehr weh, der sich danach bildet. Doch wenn man sich regelmäßig daran hält, dann klappt es auch und man merkt, dass der Gym Luzern tatsächlich sein Gutes hat.

Man fühlt sich viel besser und kann auch gemeinsam mit Freunden zu so einem Studio gehen, um sich auszupowern.Viele der Mitglieder im Fitness Hochdorf gehen in Gruppen zu einem Kurs und haben da auch großen Spaß, denn sie erkennen, wie schön es ist, sich auch mal in der Gruppe so richtig auszupowern. Man ist dann viel eher motiviert und kann eher mithalten. Denn so sieht man, dass auch andere total fertig im Fitnesscenter Hochdorf, sich das Ganze aber vor allem langfristig sehr lohnt, für das eigene Wohlbefinden, für die eigene Laune und letztendlich sitzt die Jeans dann einfach auch viel besser. Auch ich habe seit geraumer Zeit wieder mit meinem Training Hochdorf und genieße es wirklich sehr. Natürlich war es am Anfang sehr schwer, mich wieder daran zu gewöhnen, da der Körper schon damit kämpft. Doch nach der Weihnachtszeit und dem Ende des Jahres war es einfach notwendig, dss ich mich wieder auf mich konzentriere. Diesmal hatte ich dazu das Krafttraining Hochdorf ausprobiert, das mich richtig zu auspowern brachte.

Es war ein total gutes Gefühl, alle paar Wochen höhere Gewichte nehmen zu können. Man merkt schon, wie man durch das Gym Hochdorf auch wirklich ein wenig starker wird. Das ist eine gute Sache und freut mich für mich persönlich sehr. Doch das ist nicht vergleichbar mit dem guten Gefühl, dass man später hat, nachdem man die Sessions beendet hat und sich im Solarium Hochdorf freut, wie viel man denn eigentlich geschafft hat. Ein wirklich tolles Gefühl.


Wieder in beste Form geraten

Ob wir Jung alt, faul oder sehr aktiv sin des ist immer wichtig und erforderlich dass wir auf unseren Körper achten, dabei ist für die Fitness Luzern der Aspekt Zeit keine Ausrede, denn vor die Gesundheit geht absolut nichts. Viele Menschen mögen es draußen Sport zu machen, aber nicht immer macht das Wetter mit und nicht immer hat man Lust sich den nächsten Park auszusuchen.

Jedoch gibt es heut zu tage noch viel bessere Lösungen und Alternativen, ein gutes Fitnesscenter Luzern zum Beispiel ist hierbei eine enorm gute Lösung, alles was man braucht ist drinnen und man hat nicht nur sehr gute Möglichkeiten allerlei Sport Luzern zu betrieben sondern man geniest meistens auch einen enorm guten Service man kann in Gruppen trainieren und man kann alleine oder mit einem Trainier sein Programm des Training Luzern abhalten. Egal welche Vorlieben man hat hier kann man sie sich erfüllen lassen, ein wichtiger Aspekt der Spaß darf hierbei nicht fehlen denn hier und in dem Ergebnis steckt die meiste Motivation. Ich selbst habe eine Zeitlang Krafttraining Luzern gemacht und habe aber abgebrochen, das war wohl der größte Fehler den ich machen konnte. Ich hatte Ausreden gefunden und hatte beschlossen mich um Familie und Arbeit zu kommen, aber kein Vater der ungesund ist kommt einer Familie zu gute. Ich hatte jetzt Rückenschmerzen und hatte Probleme dabei mich zu bücken und überhaupt hatte sich mein Kreislauf verändert, dass machte mir große Sorgen aber ich selbst hatte auch erkannt dass mich das Gym Luzern wieder auf Vordermann bringen könnte. Somit machte ich mich also auf die Suche nach einem Fitness Hochdorf, ich wollte wieder anfangen zu trainieren und diesen Wunsch erfüllte ich mir mit einer einfachen Suche im Internet, schnell war ich auf die Webseite eines sehr guten Fitnesscenter Hochdorf gestoßen welches mich mit einem sehr attraktiven Angebot anlockte, hier konnte ich etwas für meine Muskeln tun aber auch im Nachhinein in einem Wellness Bereich entspannen und chillen. Ich war super glücklich darüber auf diese Webseite gestoßen zu sein und machte mich gleich auf dem Weg dorthin.

Dort angekommen wurde ich sehr herzlich begrüßt und einige Leute machten sich dort ans Training Hochdorf, ich beobachtete etwas das Geschehen und sprach mit der Empfangsdame, ihr erklärte ich woran ich interessiert bin und dass mich das Angebot im Internet hierher lockte. Die nette Dame führte mich darauf hin durch die Halle für Krafttraining Hochdorf, sie zeigte mir alles was ich sie gefragt hatte und machte mir deutlich dass Gym Hochdorf, dank der vielen tollen Leute sehr viel Spaß macht und schnell zum Erfolg führt. Ein weiterer toller Aspekt ist hierbei natürlich auch den Entspannungsbereich denn ich benutzen werde. Dank dem tollen Angebot habe ich hier auch gleich begonnen zu trainieren und fühle mich auch im Solarium Hochdorf sehr wohl.

Die Trainer sind enorm gut und ich komme von Tag zu Tag wieder an meine ursprüngliche Form. Mittlerweile konnte ich auch mein Frau davon überzeugen mit zu kommen und auch sie ist sehr glücklich mit unserer Wahl.

Wieder gut in Form

Seit knapp einem Jahr hatte ich meinen gegenwärtigen Job angenommen, der mir wirklich sehr viel Zeit raubte. Es war unglaublich und ich konnte es kaum fassen, dass ich mich nach knapp einem halben Jahr in diesem Büro schon so schlapp fühlte.

Es war sehr viel zu tun und die Arbeit machte sehr viel Spaß und dennoch hatte ich nicht die Möglichkeit, richtig abzuschalten und mich gut zu fühlen. Der Grund dafür war, dass ich einfach keinen richtigen Sport trieb, um richtig ausgeglichen zu sein für den Job. Also meldete ich mich bald ein einem Zentrum für Fitness Luzern an. Davon hatte ich von einer Freundin gehört, die dort regelmäßig war und auch eine gute Zeit dort hatte. Es machte ihr sehr viel Spaß, der Service war gut und das Fitnesscenter Luzern hatte ihr geholfen, mindestens 4 kg Fett abzuspecken. Das klang sehr gut und ich dachte mir, das würde auch zu meiner jetztigen Situation gut passen. Immerhin half Sport immer sehr viel und war die richtige Art, sich seines Lebens zu freuen. Man fühlte sich danach schon viel besser und hatte das Gefühl, richtig viel getan zu haben. Denn auch wenn man den Sport Luzern am Anfang sehr mäßig began, so merkte man sofort, dass der Körper aktiver wurde und man nicht mehr so schlapp wurde. Ich begann also bald mit dem Training Luzern, das ich mit einem sehr gut ausgebildeten Trainer ausarbeitete. Er fragte mich, was denn mein Ziel war und ich erklärte ihm, dass ich ein paar kg abnehmen wollte, jedoch im großen und ganzen einfach nur fester werden wollte. Ich wollte mich auch nicht mehr so schlapp fühlen, sagte ich ihm.

Das war das Wichtigste für mich und so empfahl er mir einen guten Mix aus Krafttraining Luzern und ebenso ein wenig Ausdauer, damit man auch ein wenig gegen diese Schlappheit ankämpfte. Das klang schon einmal sehr gut und ich plante, das alles so gut wie möglich hinzubekommen. Es ging auch alles sehr gut und bald merkte ich tatsächlich, dass mich die Arbeit im Gym Luzern stärker machte und ich mich i Büro viel besser fühlte. Das war ja supr und ich konnte es kaum fassen, wie schnell es Auswirkungen auf meinen Körper gehabt hatte, das bisschen Fitness Hochdorf für ein paar Wochen. Jetzt war ich richtig motiviert und wollte damit erst recht richtig stark weitermachen. Das Fitnesscenter Hochdorf hatte nämlich ebenso auch ganz tolle Extraangebote, also zum Beispiel Kurse für bestimmte Körperpartien. Dese halfen, an bestimmten Partien noch mehr zu machen und gleichzeitig in der Gruppe auch sehr viel Spaß zu haben.

Somit konnte ich mein Training Hochdorf immer wieder neu zu gestalten. Aber dennoch war es mir wichtig, etwas für meine Muskeln zu tun, also ich meine durch das Krafttraining Hochdorf, das ich von Anfang an begonnen hatte. Ds hatte mir durch das Gym Hochdorf sehr geholfen und obwohl es wehtat, merkte ich später, wie viel starker ich mich fühlte. Dann konnte ich das Solarium Hochdorf als Entspannung noch besser genießen.

Bewegung Machen aus Leidenschaft

Nicht sehr oft gibt es Leute die aus purer Leidenschaft sich in den Sport stürzen und schwitzen, der durchschnittliche Mensch ist meiner Meinung nach eher gemütlicher und möchte einen tollen Körper auch ohne die Fitness Luzern haben.

Das ist jedoch ein Traum der sich denke ich nur selten erfüllt, man muss eben etwas dafür tun dass man auch gesund ist in erster Linie und zudem einen schönen Körper formt, somit ist klar dass ein jeder der sich entsprechend einen tollen und gesunden Körper wünscht auch entsprechend ein Fitnesscenter Luzern aufsuchen und kontaktieren muss. Dabei spielt es eine enorm große Rolle wie erfolgreich das Center ist aber auch wie beliebt, denn die Meinung der Kundschaft ist sicherlich wichtig und ein guter Service sowie eine gute Atmosphäre lässt sich nur messen wenn man sich Bewertungen durchliest. Somit ist klar dass man Sport Luzern auch mit Spaß und Freunde verbinden kann wenn der Anbieter diesen Luxus erfüllen kann. Welcher jetzt besser oder weniger besser für den bestimmten Menschen ist, ist auch Ansichtssache, also sollte ich jeder für sein ganz persönliches Training Luzern auch entsprechend ganz persönliche Meinungen Machen. Ich selbst bin auch einer der Kandidaten die etwas zielreicher sind, ich habe mir deshalb vorgenommen etwas an meinem Körper zu verändern und zudem auch etwas gesünder zu werden. Somit wollte ich schon bald mit Krafttraining Luzern beginnen und um dieses Ziel erreichen zu können machte ich mich entsprechend auf die Suche nach einem passenden Anbieter.

Nach jemanden auf den ich mich verlassen kann dass ich nicht nur tolle Geräte nutzen werde sondern auch eine entsprechend professionelle Beratung und Einführung ins das Gym Luzern erhalten könnte. Meine Suche gestaltete ich sowohl online als auch durch Freunde und Bekannte, so kam ich am schnellsten an ein Fitnesscenter Hochdorf dass mir jetzt mehrmals empfohlen wurde und auf die Meinung dieser Leute und einer weiteren großen Anzahl online konnte ich in jedem Fall vertrauen. Sofort machte ich mich nun auf den Weg in das Fitness Hochdorf. Dort angekommen wurde ich wie erwartet herzlich begrüßt, eine nette Dame führte mich in die Formalien ein und mache mir entsprechend ein Angebot, ich durfte in erster Linie als Besucher Training Hochdorf Machen und den Ort sowie auch die Trainer kennen lernen, nach dem dann ein Programm für mich entwickelt wurde konnte ich entschieden ob ich das Angebot für Krafttraining Hochdorf annehmen möchte und wie lange und wie oft ich hier sein möchte. Ich war mir sehr sicher dass ich mir die Option offen lassen möchte, das heißt ich möchte hier trainieren und mich dann nach dem Gym Hochdorf auch entsprechend entspannen dürfen.

Sehr bald konnte ich letzten Endes auch einen Vertrag unterzeichnen und bis seit her mit dem gesamten Angebot des Centers sehr zufrieden, das Ambiente ist wunderbar und die Trainer sehr professionell. Unter anderem lass ich es mir ab und zu auch im hauseigenen Solarium Hochdorf gut gehen und bekomme von Tag zu Tag eine neue Ausstrahlung die mir auch selbst sehr gut gefällt.

Fit für ein schönes Leben

Ich war früher ziemlich unsportlich gewesen, doch dann gab es eine Zeit, in der ich merkte, dass ich meinen Lebensstil verändern musste. Ich fühlte mich unwohl in meiner Haut, da ich so untrainiert war, dass mir keine tollen Klamotten passten und ich mich mit eher unscheinbarer Kleidung zufrieden geben musste. Das nervte mich sehr, denn auch ich wollte mich schön anziehen und mich hübsch und weiblich fühlen. Ein Kumpel riet mir, das sehr bekannte und allseits beliebte Fitness Luzern aufzusuchen, ein Fitnesscenter Luzern, dass für Frauen sowie auch für Männer individuelle Trainingspläne erstellte und mit einem tollen Trainer half, das ganze bei guter Betreuung auch wirklich zu realisieren.

Ebenso ein Plan für eine gesunde und ausgewogene Ernährung war möglich, wenn man dies wollte. Und davon wollte ich auch Gebrauch machen, denn ich war mir nicht sicher, ob ich selber genau wusste, was und vor allem was für welche Portionen perfekt waren, um nachhaltig und gesund abzunehmen. Ich ging also in das Center und hatte einen sehr freundlichen und positiv gestimmten, total professionellen Trainer bekommen, der mir dabei half, meine Ziele zu erreichen. Der Sport Luzern machte sehr viel Spaß, obwohl es gerade zu Anfang schwer war, weil ich einfach durch das Training Luzern mit dem freundlichen Trainer so motiviert wurde, dass ich aus mir herauskam und tatsächlich nach kurzer Zeit bereits die ersten kleinen Ziele erreichte. Vor allem nutzte ich, wie mir befohlen wurde, neben dem Cardio auch das Krafttraining Luzern, um Muskeln für einen besseren Fettabbau aufzubauen. Somit sollte ich gleich ein viel definiertes Aussehen bekommen und das war ja schlussendlich mein Ziel.

Nach wenigen Monaten in dem obigen Gym Luzern und auch sehr rigoroser und disziplinierter Fitness Hochdorf nahm ich tatsächlich sehr effektiv ab und sehe heute bereits ganz anders aus als noch zu der Zeit, als ich noch gar nicht gedacht hätte, dass ich jemals so sportlich werden würde oder gar mich selber freiwillig in einem solchen Fitnesscenter Hochdorf anmelden würde. Jetzt ist habe ich das Training Hochdorf so sehr liebgewonnen, dass es mir eine richtige Abwechslung zum Alltag und vor allem auch zum Alltag im Job ist, sodass ich es nicht mehr missen will. Ich kann es mir gar nicht vorstellen, wie müde und ausgelaugt ich mich fühlen würde, wenn ich mir das schwierige, aber sehr effektive Krafttraining Hochdorf, das mir der Trainer zu Anfang zusammengestellt hatte, nicht ein paar Mal die Woche antun würde. So aber hatte ich immer dieses Hobby nebenbei, das mir so viel Lebenslust und Energie gebracht hatte.

Das freute mich sehr und war immer wieder etwas, was mich freute – in mein liebes Gym Hochdorf zu gehen und mich so richtig auszupowern. Es gibt auch viele Möglichkeiten, sich direkt im Studio nach dem Studium noch schön auszuruhen, beispielsweise ein Dampfbad zu nehmen, die Sauna zu benutzen oder aber auch das Solarium Hochdorf zu nutzen, das mir sehr viel Freude bereitete. Somit war ich nun definierter und sah auch noch aus, als ob ich frisch aus dem Urlaub im Süden gekommen wäre.

Fit wie ein Turnschuh

Wir kennen das ja alle. Kaum hat man ein paar Kilo verloren, denkt man sich, ach jetzt passt schon wieder alles und lässt wieder nach. So erging es mir auch vor einiger Zeit. Ich hatte Prüfungsstress, vorher ein paar Kilo abgenommen und dachte mir, jetzt kann ich es mir leisten, mehr zu essen, einfach mal so. Leider war dem nicht so, denn ich merkte, wie ich mich immer schlapper fühlte und so möchte man sich auf jeden Fall nicht fühlen, schon gar nicht in den jungen Jahren.

Somit meldete ich mich im Fitness Luzern an, einem sehr bekannten Fitnesscenter Luzern hier in der Region, in das auch Freunde von mir gingen. Sie hatten es mir empfohlen, da die Preise gut waren und die Geräte bzw. die Atmosphäre toll, sowie auch die Trainer sollten ganz gut sein. Das merkte ich bereits beim ersten mal, als ich dort zum Sport Luzern hinging und meinen ersten Check mit einer ganz netten Trainerin hatte. Sie fragte mich sehr professionelle Dinge, war superfreundlich und wollte gemeinsam mit mir das effektivste Training Luzern für mich finden, je nachdem, was ich für ein Ziel mit meinem Training verfolgen wollte. Da ich auf jeden Fall Gewicht verlieren und gleichzeitig Muskeln aufbauen wollte, war neben Ausdauer vor allem auch Krafttraining Luzern sehr wichtig für mich, sage mir meine Ansprechpartnerin, sodass wir uns gemeinsam die wichtigsten Geräte anschauten. Das gesamte Gym Luzern war sehr geräumig und obwohl es voll war, merkte man das nicht so sehr, da einfach die Fläche so groß war und von allen Geräten genug für alle da zu sein schienen.

Das Fitness Hochdorf wurde von Männern sowie von Frauen aller Altersklassen sehr besucht und man lernte so auch schnell Leute kennen, das machte dann alles noch viel mehr Spaß, fand ich. Nach den ersten Wochen, nachdem ich meinen Plan durchgezogen hatte und auch auf mein Ernährung geachtet hatte, merkte ich bereits die ersten Ergebnisse, die ich ich der Trainerin bzw. dem Fitnesscenter Hochdorf, neben meiner tollen Disziplin natürlich, zu verdanken hatte. Mir machte das Training wirklich sehr viel Spaß, schließlich merkt man das vor allem, wenn die ersten positiven Ergebnisse zu bemerken sind, dann spornt einen das noch mehr an, zumindest war das bei mir so. Bald kamen auch die ersten Komplimente von Freunden und Bekannten, das freute mich umso mehr, sodass sich das harte aber sehr effektive Training Hochdorf, besonders wohl das Krafttraining Hochdorf, das ich sehr konsequent durchgezogen hatte, lohnte. Seitdem bin ich ein Stammgast bei dem Gym Hochdorf und schwitze dort gerne einige Male die Woche, um mich schön auszupowern und mich auf die neue Woche und den weiteren Alltag mental vorzubereiten.

Nach dem Sport kann man auch noch das Solarium Hochdorf genießen, wenn man denn noch etwas mehr für seinen Sommerlook tun möchte. Das rentiert sich auch immer und ich habe das auch ein paar Mal ausprobiert. Bald geht es wieder Richtung Sport, denn nach dem Training ist selbstverständlich auch immer vor dem Training, wie wir alle wissen!

Fit in den Sommer

Ich war immer darauf bedacht, auf meine Figur und vor allem meine Gesundheit zu achten, aber selbstverständlich ist es schwieriger, wenn man im Alltag sonst sehr gefordert ist. Bei mir war es so, dass ich einen neuen Job in einer neuen Stadt hatte und mich sehr darauf konzentrieren musste, sodass ich die Zeit nicht mehr fand, sehr viel oder regelmäßig Fitness Luzern zu betreiben.

Das fand ich sehr schade, denn es machte mir sehr viel Spaß, mich regelmäßig mit vielen Übungen, Cardio sowie unterschiedlichen, effektiven Kursen, die angeboten wurden, im Fitnesscenter Luzern schön auszupowern. Das Studio, bei dem ich war, war wirklich sehr toll. Es war super eingerichtet, man hatte immer sehr viel Platz für sich selber und es schien nie zu überfüllt. Ich hatte schon andere Studios erlebt, wo ich während dem Sport Luzern Zeit verlor, da ständig die Geräte, die ich brauchte, belagert waren, doch in diesem Studio hatte ich diese Erfahrung während dem Training Luzern noch nie gemacht und das freute mich sehr. Die Trainer waren super und gaben mir regelmäßig Tipps, wie ich mich verbessern konnte und meine Kraft steigern konnte. Diese Tipps und Tricks nutzte ich vor allem während meines Plans für das Krafttraining Luzern aus, da ich das unbedingt für einige Körperregionen notwendig hatte. Aber glücklicherweise war man in dem Gym Luzern wirklich in guten Händen und es wurde einem richtig viel geholfen. Außerdem lernte man regelmäßig in Kursen und Workouts neue Leute kennen, was das Ganze noch interessanter machte und man hatte noch mehr Ansporn nicht aufzugeben, auch wenn das Fitness Hochdorf mal wieder sehr anstrengend schien. Aber danach fühlte man sich um so besser und merkte, dass man tatsächlich etwas geleistet hatte. Das war ein sehr schönes Gefühl, was ich regelmäßig nach meinen häufigen Besuchen in dem Fitnesscenter Hochdorf hatte. Ich versuchte auch immer, meinen Plan immer wieder neu zu definieren, um meinen Körper durch unterschiedliches Training Hochdorf mehr zu fordern. Diesen Tipp hatte ich von einem der Trainer bekommen und ich merkte schon einige Monate später, wie sehr das wirkte und mir half. Ebenso mit dem Muskeltraining war es besser geworden.

Bald schon merkte ich, dass mir einige Muskeln gewachsen waren und ich mich richtig fit fühlte. Das war dann wohl der Effekt des Krafttraining Hochdorf. Es freute mich, dass sich die krasse Anstrengung wirklich lohnte, schließlich schuftete ich regelmäßig während dem Training im Gym Hochdorf. Die Trainer waren sehr kundenorientiert und wir waren lange schon beim Du und machten oft auch sonst etwas gemeinsam, ein kleines Zirkeltraining hier und da half immer wieder, neu auf Touren zu kommen und sich neu zu fordern. Das hatten sie wirklich drauf und wir konnten uns richtig schön auspowern.

Am Schluss gönnte man sich immer eine wohlige Dusche und manchmal ging ich auch in das Solarium Hochdorf, wenn ich nach dem Training noch Zeit und Lust hatte. Das Center hatte in dieser Hinsicht wirklich alles zu bieten und ich kann eine Mitgliedschaft für alle empfehlen, denen an ihrem Körper etwas liegt.

Mit unglaublicher Fitness in den neuen Tag

Ich bin seit Jahren Mitglied im Verein für Fitness Luzern und ein sehr großer Fan hiervon. Seitdem ich angemeldet bin, habe ich regelmäßig an unterschiedlichen Kursen teilgenommen bzw. bin auch regelmäßig in dem Fitnesscenter Luzern, um mein Programm im Krafttraining und meine Cardioproramme durchzuführen.

Die Trainer sind alle sehr freundlich und super professionell und immer da, wenn man Hilfe und Tipps für eine bessere Gesundheit oder effektivere Übungen in welchen Bereichen auch immer benötigt. Was die Mitglieder anbelangt, so gibt es von jung über alt über berufstätig oder Studenten ganz unterschiedliche Gruppen, was die ganze Atmosphäre während des Sport Luzern noch interessanter macht. Nicht selten kommt es vor, dass man im Studio Leute kennenlernt und sich daraus gute Freundschaften entwickeln. So kann man dann beispielsweise in Zukunft auch mal gemeinsam ein Training Luzern und von den Trainingskollegen sehr viel Neues lernen, was einem persönlich sehr viel bringt. Diese Erfahrung habe ich oft während des Krafttraining Luzern gemacht und jetzt habe ich eine gute Gruppe von Kumpels, mit denen ich mich bei unterschiedlichen Übungen im Kraftbereich abwechsle. So kann man sich gegenseitig bewerten, was Haltung und Bewegungen angeht, sodass man die Übung so effizient wie möglich durchführen kann. Das ist immer sehr hilfreich und lustig ist es auch jedes Mal. Es ist dann eben nicht mehr so langweilig, wie wenn man alleine im Gym Luzern und seine Übungen alleine absolviert. Das Fitness Hochdorf bietet ebenso unterschiedliche Kurse an, die sowohl Männer wie auch Frauen ansprechen und somit immer voll gefüllt sind.

Ich hatte einige Male die Erfahrung, dass ich gucken musste, rechtzeitig im Fitnesscenter Hochdorf anzukommen, um im Fitnessraum noch einen Platz zu bekommen, da die Kurse immer sehr gut besucht und sehr erfolgreich sind. Kein Wunder, denn die Trainer sind sehr motivierend und wissen, wie sie einen Kurs entsprechend gestalten können, dass die Leute alle gerne hingehen. Mir persönlich, genauso wie den Kumpels, hat das Training Hochdorf wirklich sehr viel gebracht. Wir sind alle viel muskulöser geworden und haben unsere Ziele bis jetzt sehr gut erreicht. Natürlich muss man dafür selbst etwas tun, gerade das Krafttraining Hochdorf ist für uns immer ein wichtiger Punkt, auf den wir uns gerne fokussieren. Dennoch versuchen wir auch mit regelmäßigen Cardioeinlagen im Gym Hochdorf ein gewisses Gleichgewicht zu schaffen, um die andere Seite nicht zu vernachlässigen. Ebenso gibt es nach dem Training viele Möglichkeiten, sich zu entspannen und auf den weiteren Tag einzustellen. So nutze ich zum Beispiel sehr oft das Solarium Hochdorf, was mir viel Entspannung bereitet. Abgesehen davon kann man sich so schon einmal auf den Sommer einstellen und etwas gebräunter und besser aussehen.

Für Studenten gibt es selbstverständlich zahlreiche Ermäßigungen und immer wieder auch Angebote an der Bar, die man sehr gerne nutzen kann. Das Center versucht so, immer on top zu sein und an den Kunden so gut wie möglich dran zu bleiben. Ich finde, das gelingt sehr gut. Bald geht es wieder ab ins nächste Training, ich kann es kaum erwarten!

Endlich wieder an der Zeit, fit zu werden!

Die Winterzeit vor einigen Jahren hatte bei mir körperlich wirklich starke Spuren hinterlassen. Ich war gerade mit dem Studium fertig geworden, hatte noch nichts festes gefunden und genoss die freie Weihnachtszeit mit den wahnsinnigsten Leckereien. Endlich keinen Stress mehr, keine Prüfungen, keine nervigen Professoren und Hausarbeiten und das Diplom in der Tasche, so sollte es sein. Also genoss ich die Weihnachtszeit noch mehr als sonst schon und einige Monate später merkte ich das auch.


Meine Jeans wurden enger und einiges passte mir auch gar nicht mehr, es war wirklich an der Zeit für mich, mit Fitness Luzern anzufangen. Ich war noch nie die große Sportskanone gewesen, doch hatte zumindest immer versucht, mich reichlich zu bewegen, da ich weiß, dass ich ohne die regelmäßigen Gänge ins Fitnesscenter Luzern einfach dazu neige, zuzunehmen. So ist eine Art von Sport Luzern die beste Möglichkeit und macht auch glücklich, da man Standing in Bewegung ist und seinen Körper richtig dabei fühlt und die wunderbaren Veränderungen bemerkt. Für mein spezielles Training Luzern hatte ich in meinem tollen Studio wirklich superviel Unterstützung von einem der Mitarbeiter, der sich meine Anliegen genau anhörte und versuchte, mir optimal seine Hilfe anzubieten und seine Erfahrung zu nutzen. Er sagte für den Aufbau von Muskeln, der notwendig ist, um das überschüssige Fett besser abzubauen, ist vor allem Krafttraining Luzern sehr wichtig, sodass wir uns gemeinsam zahlreiche Geräte für die unterschiedlichen Körperpartien anschauten, damit ich das Beste aus der Tätigkeit machen konnte.


Glücklicherweise war das Gym Luzern sehr groß und geräumig und hatte auch die meisten Geräte in mehrfacher Form vorhanden, sodass man kaum merkte, dass so viele Leute da waren. Es gibt nichts nervigeres, als wenn man motiviert ins Training geht und an kein Gerät kommt, weil so viele Leute zum Trainieren anstehen. Abgesehen davon wurde mir noch die Fitness Hochdorf empfohlen, das heißt spezielle Kurse, die regelmäßig stattfanden und mit denen ich vor allem meine Ausdauer trainieren und richtig ins Schwitzen kommen sollte. Ich schaute mir gemeinsam mit dem Trainer im Fitnesscenter Hochdorf die Kurse an und suchtemir zeitlich passend sowie vom Inhalt zwei, drei Kurse an, bei denen ich mir vornahm, immer teilzunehmen. Das eine war ein klassischer Bauch, Beine und Po Mix, der natürlich gerade bei Frauen sehr angesagt ist. Dann hatte ich noch einen Kurs mit vielen Tanzelementen drin, das machte mir schon immer sehr viel Spaß.


Als letztes hatte ich mir noch einen etwas schwereren ausgedacht, bei dem man sozusagen superschnell Fahrrad fuhr. Ich begann also alsbald mit dem Training Hochdorf und genoss es sehr. Klar war das Krafttraining Hochdorf am Anfang nicht so leicht, da ich mit dem Gewicht immer hochgehen musste, damit es wirklich was brachte, aber man gewöhnt sich dran und die positive Veränderung des Körpers macht sehr viel Freude. Abgesehen davon lernt man auch unterschiedliche Leute im Gym Hochdorf kennen, sodass man sich zusätzlich gegenseitig motivieren kann. Und wenn es einmal besonders schwierig und anstrengend gewesen ist, geht’s ab ins Solarium Hochdorf!

Eine gute Gelegenheit zum Abspecken!

Wie das nun mal so ist, hatte ich wie alle anderen Menschen auch den Winter in wirklich vollen Zügen genossen. Ein Weihnachtszeit ist ohne Plätzchen, Schokolade, Weihnachtsmänner, Spekulatiuskekse und vieles mehr einfach nicht dasselbe, geschweige denn vom Weihnachtsbraten und all dem anderen, von dem ich erst gar nicht beginnen will. So war es also im Frühjahr für mich an der Zeit, mir eine Lösung zu suchen und mit einem Fitness Luzern Programm zu starten. Mich zu bewegen machte mir eigentlich sehr viel Spaß, vor allem mit der richtigen Musik finde ich liefert es die richtige Motivation, für mich kam also gleich ein Fitnesscenter Luzern in Frage.

Ich suchte mir eines aus, machte telefonisch einen Termin aus und stand die Woche drauf schon mit Sportklamotten auf der Matte. Als Einsteiger gab es erst mal eine sehr freundliche Begrüßung und eine interessante Einführung in Sport Luzern. Schon immer hatte mich die theoretische Seite des Sportes interessiert und umso froher war ich, dass der nette Kollege so schön auf meine zahlreichen Fragen einging. Sehr kompetent und kundenorientiert, da hatte ich in anderen Studios schon andere Dinge erlebt. Das Training Luzern baute sich aus unterschiedlichen Teilen zusammen, je nachdem, was für die jeweilige Person passte. Bei mir, so wurde mir erklärt, sollte es eine Kombination aus Cardio und vor allem Krafttraining Luzern sein.

Das würde zum einen beim Fettabbau und zum anderen für den Aufbau von Muskeln helfen. Diese zwei Trainingseinheiten 3 – 4 Mal die Woche würden Wunder bringen. Ich war bereits hochmotiviert von der Atmosphäre im Gym Luzern, hoffte jedoch, dass ich das alles alleine auch wirklich packen würde. Schließlich ist es ja nichts neues, dass man sich alleine etwas vornimmt, doch dann fauler wird und am Schluss nicht mehr viel macht. Hier jedoch, so sagte der Kollege, wird mit einem häufigen Check der Mitarbeiter darauf geachtet, dass man on track bleibt und sich nicht gehen lässt. Das fand ich gut, denn in anderen Studios hatte ich oft nicht dieses Gefühl gehabt, ich war gespannt.

Es wurden meine Personalien abgefragt, um mich für eine Mitgliedschaft aufzunehmen und da erzählte mir der Kollege auch gleich, dass es an meinem Ort auch ein Fitness Hochdorf gab, sodass ich es in dieser Filiale auch nicht so weit von zuhause weghatte, um mein Training Hochdorf zu absolvieren. Das freute mich sehr, denn wenn der Weg schon so weit ist, hat man keine Lust mehr. Vielleicht konnte mir das Abhilfe schaffen! Ich wurde gefragt, ob ich auch in Sachen Ernährung Informationen wollte, woraufhin ich natürlich positiv antwortete, das war für mich absolut wichtig! Mir wurden ein paar elementare Tipps gegeben, vor allem Eiweiß war wichtig, damit das Krafttraining Hochdorf noch einen besseren Effekt hatte.Mit einem Grinsen fragte mich der Fitnesstrainer, ob ich hier bin, um mich auf den Sommer vorzubereiten, sowie natürlich die meisten im Gym Hochdorf. Ich bejahte, woraufhin er mir auch das Solarium Hochdorf empfohlen, was mit integriert war. Na dann freute ich mich auch schon, mit voller Motivation durchzustarten!

Fit für den Sommer

Mir passiert es jedes Jahr das ich während des Winters einige Kilogramm zunehme, aber ich bin da sicherlich nicht alleine mit diesen Problem, deswegen ist die Frühlingsanfang genau die richtige Zeit um aufzublühen raus aus den Klamotten welche die zu vielen Kilos verbergen und auf zu Frühlings- und Sommerkleidung welche sehr Figurbetont sind. Deswegen melde ich mich dann auch meistens zu dieser Jahreszeit im Fitness Hochdorf an. Klar man sollte das ganze Jahr über trainieren doch im Winter fehlt mir einfach die notwendige Disziplin. Die Übungen tun mir sehr gut, ich fühle mich zwar Anfangs erst schwer und habe auch gleich einen Kater doch nach nur zwei Wochen stellt sich mein Körper um und ich gewinne dann auch die Notwendige Ausdauer und Kondition. Auch im Alltag und bei der Arbeit fühl ich mich leichter und werde nicht so schnell schlapp.

Drei Mal die Woche besuche ich das Fitnesscenter Hochdorf und so eine große Veränderung. Dieses Jahr konnte ich sogar eine Kollegin überreden mit mir zu kommen, zu zweit macht es gleich mehr Spass und man zwingt sich dann auch regelmäßig hinzugehen um die andere nicht alleine zu lassen. Diesmal glaub ich ziehen wir es das ganze Jahr über durch und brechen nicht in Winter mit den Übungen ab. Dazu bietet so ein Fitnesscenter auch verschieden Kurse an für unterschiedliche Übungen mit einem professionellen Leiter, klar das man bei solchen Training Hochdorf gleich neue Methoden lernt für jeweilige Körperstellen, welche man dann auch ab und zu mal Zuhause ausführt, in den Tagen wo wir es zeitlich nicht schafen zum Training zu gehen. Mein Freund findet es super das ich mich um meine Figur und Gesundheit kümmere doch er beschwert sich auch manchmal das ich dann kaum Zuhause bin und auch nicht mehr so viel Zeit habe für ihn. Klar das ich ihn dann auch vorgeschlagen habe das er sich doch auch anmelden soll, auch wenn er kein Übergewicht hat, muss er auch was für seine Gesundheit und Kondition tun. Klar gibt es dann auch viele Geräte welche speziell für die Muskeln sind, damit er auch ein festen Oberkörper bekommt mit Krafttraining Hochdorf.

Zu unseren Glück konnte ich und meine Kollegin unsere Partner überreden mitzumachen und nun sind wir schon zu viert und klar das wir danach noch etwas trinken gehen und sehr gute Freunde geworden sind, weil wir uns ja drei Mal die Woche sehen und gemeinsam diese Aktivität haben. Klar das die Jungs dann mehr für ihre Muskeln tun, daher sind wir meistens an unterschiedlichen Geräten doch trotzdem haben wir etwas worüber wir gemeinsam reden können und klar das wir sehr viel fitter sind im ganzen Bereich unseres Alltags und Privatlebens durch Gym Hochdorf. Und nach so einem anstrengenden Training sollte man sich auch erholen gemeinsam und etwas rumscherzen und Spass haben und trinken nochmal etwas gemeinsam.

Doch zu einem festen Körper und einer guten Figur gehört auch die richtige Hautfarbe, damit man auch mal bisschen mehr Haut zeigen kann und auch daran hat das Center gedacht mit Solarium Hochdorf .

Für eine rundum schönen Körper

Möchten wir nicht alle gut aussehen, aber wissen wir denn überhaupt was gut aussehen bedeutet. Also viele haben leider ein falsches Bild von der Schönheit, denn Schönheit ist meiner Meinung nach ein gesunder Körper und ein gesunder Geist, das bedeutet wir müssen darauf achten was wir essen und dass wir genügend schlafen, vor allem aber müssen wir auch ab und zu das Fitness Hochdorf besuchen um eben zu einem rundum guten Ergebnis zu kommen.

Sollte man sich somit entschieden haben Sport zu machen dann muss man sich auch entsprechend frühzeitig Gedanken darüber machen welches Studio man besuchen möchte. Es gibt mittlerweile eine sehr große Auswahl um aber den besten Anbieter ausfindig zu machen dann muss man entsprechende Kriterien beachten. Professionelle Geräte und Kundenfreundlichkeit sind hierbei auch sehr wichtig.

Wir müssen beachten dass ein Fitnesscenter Hochdorf zu unseren Bedürfnissen und Vorstellungen passt, wir müssen uns darin wohl fühlen um entsprechend auch trainieren zu können ohne uns dabei unwohl zu fühlen. Aus diesem Grund habe ich mir selbst auch überlegt für mein Training Hochdorf auch das entsprechende Center auszusuchen wo ich gerne auch Mal in einer Gruppe trainieren kann und wo auch Platz für meine Freundin ist.

Es muss für mich sauber und freundlich sein nur dann kann ich auch länger und mehr zeit in einem Fitnessstudio verbringen. Somit machte ich mich also auf die Suche, ich versuchte mein Glück im Internet und wurde natürlich auch sofort fündig, dennoch war es mir wichtig etwas genauer zu analysieren. Ich las mir deshalb Meinungen anderer Besucher durch und achtete auf den Auftritt auf deren Webseite. So konnte ich mir ein erstes Bild verschaffen und wurde auch fündig. Ich hatte mich für einen Favoriten entschieden und nahm gleich Kontakt auf.

Noch am selben Abend durfte ich hier auch vorbei kommen und mich ausführlich im Gym Hochdorf informieren lassen. Dort angekommen fühlte ich mich sofort wohl, die Atmosphäre und die Musik erweckten in mir das Gefühl der Power. Sofort kam auch schon eine nette Dame auf mich zu und diese führte mich letzten Endes auch durch den Saal für Krafttraining Hochdorf, danach liefen wir weiter über die räume für Gruppentraining und auch für individuelles Training. Das Angebot hier ist sehr vielfältig und gefällt mir sehr gut.

Die nette Dame führte mich letzten Endes zum Solarium Hochdorf, das ist ein kleiner Ort neben den Duschen wo ich mich nach einem anstrengenden Training also auch ausholen kann und schöne Bräune gewinnen kann. Sehr erfreut über diese erste Durchführung fragte ich nun nach einem angemessenen Preis für neue Mitglieder. Die nette Dame zeigte mir an ihrem PC alle Möglichkeiten die ich habe, sie versicherte mir zudem dass ich einen Preis gewinnen kann wenn ich weitere Leute hierher einlade.

Mir gefiel das Angebot sehr und ich beschloss dieses auch anzunehmen, schon am nächsten Tag kam ich auch zum ersten Training vorbei und ich muss sagen dass ich sehr zufrieden bin mit meinem neuen Studio und mit meiner Wahl, sehr gerne kann ich diesen Anbieter weiter empfehlen.

Körper fit alles fit

Ich bin berufstätig und Mutter, klar bleibt keine Zeit für Sport. Mein Alltag ist sehr hektisch und immer kommt was dazwischen, doch trotzdem wollte ich immer gerne mich beim Fitness Luzern anmelden um mich leichter zu fühlen, meine Kondition zu vergrößern und vor allem aber auch um meine Schwangerschaftskilos weg zu bekommen.

Auch in der Firma, wo ich arbeite, war es immer ein beliebtes Thema, als eines Tages ein Freund und Kollege uns mitteilte dass sein bester Freund im Fitnesscenter Luzern arbeitet, er machte in der Runde den Vorschlag seinen Freund zu fragen ob unsere Firma einen kollektiven Vertrag mit dem Fitnesscenter schließen kann und das die uns ein Angebot machen sollte. Gesagt, getan, der Kollege hat unsere Bitte weitergegeben, wir haben auch mit der Geschäftsführung lange Gespräche geführt. Sport Luzern ist wichtig damit wir ausgleichen, das wir den ganzen Tag meistens sitzen um die Arbeit zu verrichten.

Allgemein willigte die Geschäftsführung ein die hälfte der Kosten zu übernehmen, das war für uns alle toll, wir waren auch damit einverstanden. Zusammen haben wir natürlich auch den allgemein Preis runtergehandelt, und einen Vertrag durch die Firma mit dem Fitnessstudio ermöglicht. Dazu bekommen wir von der Firma drei Mal die Woche eine Stunde vorher frei, um das Fitnessstudio zu besuchen, zwar müssen wir die Anwesenheit dort konfirmieren, doch das soll ja auch Sinn und Zweck sein.

Mir ist natürlich sehr wichtig das ich drei Stunden in der Woche von der Firma für meine körperliche Übungen Zeit habe und bin wie gewohnt die restliche Zeit beim Kind. Seid dem wir kollektiv in der Firma dieses Angebot nutzen und durchführen, haben wir mehr Ausdauer, sind besser gelaunt, seltener krank, unser Rücken tut nicht mehr so weh.

Außerdem wurde auch unsere Zusammenarbeit als Team deutlich verbessert, wir haben eine gemeinsame Aktivität im Alltag die nichts mit der Firma zu tun hat, lernen uns dadurch auch privat besser kennen und bauen Freundschaften auf. Allgemein gehört zu den Angeboten im Training Luzern, am Laufband gehen, Rückenübungen, Ballübungen. Die Apparatur und das Ausstattung ist sehr modern, man fühlt sich wohl und willkommen. Die Anstrengung die wir haben während Krafttraining Luzern, wird mit Humor genommen und dann macht alles mehr Spaß. Durch die Training bin ich ausgeglichener und nicht so schnell müde, habe viel mehr Ausdauer und habe auch bessere Laune. Natürlich tut die ganze Veränderung im Alltag auch meiner Figur gut, ich habe schon gut abgenommen und kann sogar sehr bald wieder meine alte Kleidung anziehen, welche mir nach der Geburt nicht mehr gepasst hat.

Ich fühl mich so toll die Möglichkeit bekommen zu haben regelmäßig dieses Center zu besuchen, das ich es jedem in der Familie und Freunden immer wieder weiterempfehle. Manchmal mache ich auch Zuhause einige Übungen, am Anfang ist es immer schwer, bis man sich einfach an diese extra Aktivität und Gym Luzern gewöhnt, doch wenn der Körper erst mal daran gewöhnt ist, kann man es gar nicht mehr lassen. Man braucht dann das Training, es gehört dazu und erscheint auch nicht mehr anstrengend sondern macht richtig Spaß.

Weil Bewegung gesund ist

Wir sind mit unseren Jobs und auch mit der Familie und den Freunde, zeitlich meistens sehr gut ausgelastet. Trotz alle dem sollten wir alle versuchen uns auch um unsere Gesundheit und unseren Körper zu kümmern. Das bedeutet das Fitness Luzern, ein Teil unseres Lebens sein sollte um so für eine Balance in unserem Leben zu sorgen. Das bedeutet nicht dass wir mit diesem Ziel auf uns alleine gestellt sind, es gibt mittlerweile viele Anbieter die in Sachen Sport und Gesundheit ihre Beratung anbieten. Diese professionellen Anbieter ermöglichen es uns, dass wir uns schrittweise in die Welt des Sport Luzern einarbeiten und währenddessen auch den Spaß und die Freude daran erkennen.

Wichtig ist es jedoch für jeden, dass er sich vor der Auswahl eines Anbieters gut informiert, man sollte sich ein Center suchen dass vielfältig ist und das auch kundenfreundlich berät. Dazu gehört es auch dass die Hygiene innerhalb der Halle entsprechend hoch angesehen wird und das die Struktur der Besucher zu einem passt. Professionelle Geräte und gut Musik sind sicherlich auch Kriterien die man bei der Auswahl beachten kann und sollte.

Ich selbst bin kein besonders großer Liebhaber der Bewegung, ich nutze sehr gerne die Entwicklung der Technologie und bin meisten mit meinem Auto unterwegs und nutze Fahrstühle soweit dies möglich ist. Jetzt wo ich jedoch in die Mitte 30er Jahre komme, habe ich bemerkt, dass mein Körper das so nicht mehr mitmacht. Auch ein Besuch bei einem Arzt führte mich zu dem Ergebnis dass ich anfangen sollte mit Training Luzern.

Meine Freundin und ich haben uns deshalb vorgenommen uns auf die Suche nach einem Anbieter für Gym Luzern zu machen. Wir suchten im Internet fleißig nach Sport und Spaß, so kamen wir auch ganz bald an ein zufriedenstellendes Ergebnis. Wir waren auf viele Sporthallen gestoßen und mussten jetzt den passenden für uns finden. Die Auswahl viel uns letzten Endes nicht schwer denn wir filterten entsprechend nach hohen Bewertungen und lasen uns Referenzen und Meinungen anderer Besucher durch. Somit waren wir auch sehr bald an unser ideales Fitnesscenter Luzern gestoßen.

Ein Blick auf deren Webseite genügte und wir waren sofort überzeugt, dieser Anbieter scheint sehr modern gestaltet zu sein, das Team hat eine tolle und positive Wirkung auf uns gemacht und wir beschlossen dem Laden einen Besuch abzustatten. Noch am selben Abend gingen wir zwei Damen dort auf einen Besuch vorbei um uns beraten zu lassen. Dort angekommen wurden wir sehr herzlich begrüßt und ein junger Herr kam uns entgegen, diesem erklärten wir unsere Probleme und Wünsche. Wir erzählten ihm von unserem Arztbesuch und von den dauerhaften Rückenschmerzen wegen mangelnder unterstützender Muskeln.

Der nette Herr freute sich sehr über unseren Besuch und zeigte uns zunächst die Abteilung für Krafttraining Luzern, hier könnten wir auch mit entsprechend leichten Geräten langsam unseren Körper stärken und aufbauen. Der nette Herr bat uns an, uns in den ersten Tagen gerne auch zu begleiten und einen Plan aufzustellen sodass wir dann sorgenfrei auch selbst trainieren können. Wir waren beide überzeugt von dem tollen Angebot und fragten nach dem Preis. Dieser passte ebenfalls sehr gut zu unseren Vorstellungen und somit konnte die Arbeit beginnen.