Film im Unterricht

Björn Nölte, Studienseminar Potsdam

Big image

Didaktische Legitimation

  • Anknüpfen an Seh- und Lerngewohnheiten der Schüler, an Interessen (?)
  • Projektorientierung
  • Handlungsorientierung: Produktion von Filmen
  • Ermöglichung von Autonomie und Übertragung von Verantwortung
  • Anschaulichkeit
  • Komplexität
  • Medienbildung über den fachlichen RLP hinaus (siehe neuer RLP Berlin/Brandenburg)
  • fächerübergreifender Unterricht
  • kooperatives Lernen
  • alternative Leistungsbewertung
  • Differenzierung
  • Öffnung der Schule

Einsatz fertiger Filme

Referendariat: Nimm' es mit Humor
  • Hinweis: Sie finden Hinweise und Links zu einsetzbaren Filmen unter dem Stichwort "flipped classroom" auf dieser Seite: https://www.smore.com/799h6
  • YouTube-Videos lassen sich unkompliziert kürzen mit vibby.com
  • Mit learningapps.org lassen sich in Youtube-Videos interaktive Fragen einbauen.

POEM (Ralf Schmerberg)

Ingeborg Bachmann: Nach grauen Tagen


Eine einzige Stunde frei sein!
Frei, fern!
Wie Nachtlieder in den Sphären.
Und hoch fliegen über den Tagen
möchte ich
und das Vergessen suchen---
über das dunkle Wasser gehen
nach weißen Rosen,
meiner Seele Flügel geben
und, oh Gott, nichts wissen mehr
von der Bitterkeit langer Nächte,
in denen die Augen groß werden
vor namenloser Not.
Tränen liegen auf meinen Wangen
aus den Nächten des Irrsinns,
des Wahnes schöner Hoffnung,
dem Wunsch, Ketten zu brechen
und Licht zu trinken---
Eine einzige Stunde Licht schauen!
Eine einzige Stunde frei sein!


[34:58]

Erich Kästner: Kleines Solo (1947)


Einsam bist du sehr alleine.

Aus der Wanduhr tropft die Zeit.
Stehst am Fenster. Starrst auf Steine.
Träumst von Liebe. Glaubst an keine. Kennst das Leben.
Weißt Bescheid. Einsam bist du sehr alleine -
und am schlimmsten ist die Einsamkeit zu zweit.


Wünsche gehen auf die Freite.
Glück ist ein verhexter Ort.
Kommt dir nahe. Weicht zur Seite.
Sucht vor Suchenden das Weite.
Ist nie hier. Ist immer dort.
Stehst am Fenster. Starrst auf Steine.
Sehnsucht krallt sich in dein Kleid.
Einsam bist du sehr alleine -
und am schlimmsten ist die Einsamkeit zu zweit.


Schenkst dich hin. Mit Haut und Haaren.
Magst nicht bleiben, wer du bist.
Liebe treibt die Welt zu Paaren.
Wirst getrieben. Musst erfahren,
dass es nicht die Liebe ist ...
Bist sogar im Kuss alleine.
Aus der Wanduhr tropft die Zeit.
Gehst ans Fenster. Starrst auf Steine.
Brauchtest Liebe. Findest keine.
Träumst vom Glück. Und lebst im Leid.
Einsam bist du sehr alleine -
und am schlimmsten ist die Einsamkeit zu zweit.


[45:19]

POEM
NACH GRAUEN TAGEN

Schüler erstellen Filme

Techniken für Erklärfilme / Tutorials


  • Legefilm
  • Stop-Motion
  • Speed-Draw
  • Screencasting (z. B. in PowerPoint oder mit speziellen Apps)
  • Nachrichten
  • Erklärfilm (Fenster)
Was ist ein Junior Science Café?
Making-of: Was ist ein Junior Science Café #howtohowto
Big image
Klischees über Lehrer - Der Lehrer - das unbekannte Wesen

Produktive Auseinandersetzung mit Filmen und Literatur

  • Verkürzung (komprimierende Darstellung)
  • Trailer (für einen Film oder besser: ein Buch. Da es für Spielfilme meist bereits Trailer gibt, die die Schüler kennen).
Forrest Gump in One Minute, in One Take

Wie entsteht Emotion im Film?

Schüler filmen sich im Unterricht