Lernen mit Videokonferenzen

Fortbildung vom 6. November 2013

Lehrer der SDLN bilden sich gemeinsam mit amerikanischen Kollegen fort.

Lehrerinnen und Lehrer aus Kansas, Alaska, Minnesota, Esens und Langeoog trafen sich in einer Videokonferenz, die von Roxanne Glaser von Whirlidurb, Texas, geleitet wurde.
Neben vielen interessanten Impulsen der Referentin kam es auch per Chat zu einem intensiven Austausch von Tipps und Tricks bei Videokonferenzen unter den Teilnehmern selbst.


Whirlidurb - Wer ist das?

Anbieter der Schulung war Whirlidurb, ein Unternehmen aus den USA, das mit Polycom zusammenarbeitet. Es organisiert kommerzielle Videokonferenzen für den Bildungsbereich (Klasse 1-6), bietet daneben aber auch kostenloses Material und Fortbildungen in diesem Bereich an.


Die ganze Welt im Klassenzimmer

Materialien zur Fortbildung

Folgende Materialien der Fortbildung stehen zum Download:
Video Conferences that Impact Student Learning

Weitere Links:
Ideenpool - Blog mit Unterrichtsideen: der Tick Tock Tech - Zusammenfassung der vorgestellten Konferenzideen und der teilnehmerinternen Diskussion


Ideen für Videokonferenzen

  • Cheer your partner class: musikalisch-rhythmische Grüße (sprachfrei)
  • Art smart: Erzählungen illustrieren und vergleichen
  • Mystery Quest: Klassen werden auf Rätselsuche geschickt - real oder im Web
  • Math Mysteries: Problemlöse-Aufgaben als Team bearbeiten
  • Monster Match: Beschreiben eines Monsters - die Partnerklasse baut nach