SPANIEN

National Hymne

spanische flage

Die ersten Flaggen der Königreiche auf der iberischen Halbinsel waren Wappenbanner; Flaggen, welche die Wappen der Könige wiedergaben. Mit der Vereinigung der Reiche wurden auch die Wappen in ein einziges vereinigt. Das königliche Banner von 1492 zeigt die Wappen von Kastilien, León, Aragón und Granada.

Von 1506 bis 1785 zeigte die spanische Kriegsflagge mit Hinweis auf die Herkunft der herrschenden Dynastie das Kreuz von Burgund. Es verweist auf das Haus Habsburg, da der erste in Spanien regierende Habsburger, Philipp der Schöne, als Erbe seiner Mutter Maria von Burgund den Titel eines Herzogs von Burgund führte, und wurde in der Bourbonen-Zeit weiterverwendet. Sie war auch die vorherrschende Flagge in den spanischen Kolonien, als diese noch unter der unmittelbaren Herrschaft des Mutterlandes standen. Diese Flagge war allerdings keine Nationalflagge im heutigen Sinne, weil das Konzept Nation damals noch nicht existierte. Die Aufgabe, den Staat zu repräsentieren, trug nach wie vor das königliche Wappen, welches in Form einer Flagge auf rotem oder weißen Grund gezeigt wurde.

DIE SPANISCHE HYMNE WO?WANN?WER?WIE ALT?

  • WANN?:1939-1975 Jahre
  • WER?:Erstmals nachweisbar ist sie 1761 im Libro de Ordenanza de los toques militares de la Infantería Española (Buch der Ordnung der militärischen Signale der spanischen Infanterie) von Manuel Espinosa
  • WO?: Hauptstadt: Madrid
  • Die Spanischehymne ist die die älteste in Europa(250 jahre)

Spanien kann mitsingen !!!

Im Juni 2007 beschloss man in Spanien, dass es Zeit sei, der spanischen Nationalhymne nach über 250 Jahren endlich einen Text zu geben. Vor allem Sportler hatten oftmals bemängelt, dass sie beim Abspielen der Melodie der Nationalhymne es ihren Kollegen nicht gleich tun und mitsingen könnten. Daraufhin wurde eine Kommission gebildet, die nun aus mehr als 7000 Einsendungen einen Text ausgewählt hat, der zumindest auf offiziellen Sportveranstaltungen die spanische Nationalhymne sein soll.