Boxspring kaufen – Lohnt sich das?

Sie gelten als die neuste Innovation in puncto gesundem Schlaf und so erfreuen sich Boxspringbetten dann auch völlig zu Recht einer immer größeren Beliebtheit. Ursprünglich wurden diese aus zwei Elementen zusammengesetzten Bett-Konstruktionen in den USA erfunden, doch heute findet sich ihre Verbreitung vor allem in Deutschland, Skandinavien und den Benelux – Staaten und die Kunden zeigen sich durchgehend begeistert. Vor allem der höhere Liege- und Schlafkomfort wie auch die immense Stabilität dieser Betten zeichnen Boxspring aus und vielfach wird es dann auch recht kurios, wenn auch absolut zutreffend als „Federkiste“ bezeichnet.

Wenn man nun ein Boxspring kaufen möchte, empfiehlt sich zunächst eine nähere Beschäftigung mit diesem System. Boxspringbetten verfügen über ein Untergestell, von dem auch der Name für diese Möbelstücke herstammt, und das Gestell besteht aus einer Kiste mit einem Federsystem. Dadurch befindet sich die Matratze weder direkt auf dem Boden, was bekanntlich schlecht für die Hygiene und Durchlüftung ist, noch auf einem Lattenrost, was oft genug mit mangelhafter Stabilität verbunden sein mag. Aus massivem Holz gearbeitet, bietet der Rahmen den in jedem Fall festen Stand und ruht selbst auf kleinen Füßen, so dass eine ausreichende Belüftung der Schlafstätte garantiert ist.

Die Matratze selbst ist in der Regel aus Bonell, Visco, Kaltschaum, einem Taschenfederkern oder auch aus Latex hergestellt. Wer Boxspring kaufen will, sollte bei der Auswahl darauf achten, denn manchmal reagiert man auf das eine oder andere Material allergisch. Daneben sind für Boxspringbetten alle gängigen Größen und auch Härtegrade erhältlich.

Eine Besonderheit bietet zudem das sehr beliebte skandinavische Modell: Dabei bedeckt ein abnehmbarer und leicht zu reinigender Topper die Matratze, welche hier aus einem Taschenfedersystem besteht, was Komfort beim Schlafen noch einmal spürbar erhöhen und wirklich alle Liegepositionen entscheidend entlasten soll. Auch schont ein solcher Topper natürlich die Matratze selbst. Gearbeitet ist die Auflage meistens aus Schurwolle vom Schaf, aus Kaltschaum, Roßhaar oder Latex und auch hier ist für Allergiker ein Vergleich sinnvoll.

Geeignet ist ein Boxspringbett natürlich für Jedermann, doch im Speziellen profitieren vor allem Menschen mit Rückenproblemen von diesem innovativen Schlafsystem, da eine gleichmäßige Unterstützung der Wirbel ist über die gesamte Liegefläche garantiert ist.