Vibrationsgeber

für Handys

Was Verstehet man unter einem Vibrationsalarm ?

Unter einem Vibrationsalarm versteht man einen Signalgeber, der durch Vibrationen den Eintritt eines Ereignisses signalisiert. Der Anwender nimmt diese typischerweise über die Haut wahr, indem er das Gerät nahe am Körper trägt.

Wie funktioniert es?

Die Vibrationen werden bei Mobiltelefonen typischerweise durch einen kleinen Motor erzeugt, der eine Unwucht trägt. Die Unwucht sorgt aufgrund ihrer Massenträgheit dafür, dass das Gehäuse vibriert. In einigen Mobilfunktelefonen wird der Lautsprecher bzw. die Hörkapsel als Vibrationsgeber genutzt, indem er mit niedrigen Frequenzen betrieben wird. Die Lautsprechermembran wird damit in mechanische Schwingungen versetzt und stellt die Gegenmasse zum Gehäuse dar, welches durch die Massenträgheit der Membran in Schwingung versetzt wird.

So sehen manche Vibrationsgeber im Handy aus !!!