Bester Abnehmplan für Mann und Frau

Wir zeigen Möglichkeiten, die beim Abnehmen helfen können!

Konzepte abzunehmen gibt es viele. Doch welche sind wirklich wirksam?


Muss Sport unbedingt sein, oder kann man bei einer ausgewogenen Ernährung auch auf ihn verzichten?


Wie sieht der perfekte Plan aus, was kann man zusätzliches tun, um dauerhaft abzunehmen und gibt es bereits Programme, die dieses Konzept unterstützen?


Wir haben einmal alle Informationen nachfolgend zusammengefasst und hoffen, damit gut weiterhelfen zu können.

Wie sieht der perfekte Abnehmplan aus?

Die Frage ist nicht, ob man abnehmen kann, sondern eher, wie man es richtig macht. Viele Diätpillen oder alternative Methoden nutzen Medikamente, die man zusätzlich einnehmen kann, oder Nahrungsergänzungsmittel, die man vorwiegend nutzen muss. Diese führen langfristig jedoch nicht unbedingt zum Erfolg, weil sie nach der Beendigung des Diätprogramms nicht mehr eingenommen werden, man unter Umständen in alte Verhaltensmuster fällt und dann wieder zunimmt, was man vorher so schön abgenommen hat.


Ein perfekter Abnehmplan setzt sich grundsätzlich aus mehreren Komponenten zusammen, die wir hier einmal auflisten:


  1. Eine gesunde Ernährung
  2. Ein angemessenes Maß an Sport
  3. Der Lebenswandel

Diese drei Säulen sind essentiell für jede Diät und bringen den gewünschten Erfolg, wenn man es denn richtig macht. Denn es nur zu sagen, bringt in der Regel nicht viel. Eher ist es zweckführend, wenn man sie auch richtig umsetzt, doch dazu braucht es ebenso das Wissen, was man sich aneignen muss.
Abnehmplan Ernährungsplan

Die 3 Abnehmplan-Säulen genauer beschrieben

Nachfolgend wollen wir die drei Säulen etwas genauer unter die Lupe nehmen, um zu erläutern, warum sie so wichtig sind.

Ernährung und Abnehmen

Das Thema gesunde Ernährung ist allgegenwärtig, doch was genau ist eine gesunde Ernährung? Es bedeutet nicht nur, dass man sich von Obst, Gemüse und wenig Kohlenhydraten ernährt. Nur damit das mal gesagt wurde. Es bedeutet weitaus sehr viel mehr. Zudem nicht jeder Ernährungsplan auf jedes Individuum passt. So können manche durchaus etwas mehr Kohlenhydrate zu sich nehmen, ohne dass sie davon ein Defizit haben.


Genauso produzieren manche Menschen auch bei einer schlechteren Ernährung nicht mehr Insulin als andere. Eine gesunde Ernährung besteht vor allem daraus, sich für seine Person ausgewogen zu ernähren. Das bedeutet, dass man alles daran setzen sollte, seinen Stoffwechsel ins Gleichgewicht zu bekommen.


Denn wenn dieser funktioniert, klappt es meist auch mit der Gewichtsabnahme. Man kann hierzu Ernährungsvorschläge und Rezepte sammeln und diese umsetzen, doch sollte man genau wissen, dass sie auch für den eigenen Typ zweckdienlich sind.

Angemessene Bewegung - Sport - ist wichtig

Das Thema Sport ist durchaus zweischneidig. So meinen viele, dass man ohne ihn keinesfalls abnehmen kann, während andere davon überzeugt sind, dass zu viel von ihm auch schadet. Fakt ist: Jeder Mensch verträgt ein anderes Maß an Sport. Einige sind mit der Bewegung zu Hause zufrieden, während andere gerne vier bis fünf Mal die Woche ins Fitness-Studio gehen.


Wichtig ist hierbei, dass man sich noch immer wohlfühlt, denn es bringt nichts, mit einer Menge Sport abzunehmen und diesen dann nach dem Ende der Diät wieder sein zu lassen. Das führt auf Dauer nur zum Jojo-Effekt. In diesem Fall ist es immer besser, ein angemessenes Maß an Sport zu betreiben, Bewegung kurbelt außerdem den Stoffwechsel an. Einige Abnehmprogramme fördern auch die Bewegung zu Hause und der Besuch im Fitnessstudio ist unnötig.


Geräte muss man bei den meisten Services nicht haben und so ist es ganz einfach, die Bewegung einfach in den heimischen vier Wänden zu vollziehen. Fakt ist allerdings auch, dass etwas Sport die Gewichtsabnahme durchaus fördern kann.

Thema Lebenswandel - Wenn die Psyche stimmt, klappts auch mit dem Abnehmen

Einige Menschen wundern sich, dass sie am Wochenende feiern gehen, in der Woche auch öfter auf Fast Food zurückgreifen und sich sonst auch nicht viel von der Couch wegbewegen und dann auch noch zunehmen. Warum denn bloß? - Genug des Sarkasmus. Wer abnehmen möchte, sollte sein gesamtes Leben einmal kritisch beäugen. Bewegung bringt den Stoffwechsel in Schwung, also runter von der Couch, wenn man wirklich etwas erreichen möchte.


Bequemlichkeit ist mal ganz gut, sollte aber kein Dauerzustand sein. Alkohol ist so ziemlich das schlimmste, was man seinem Körper antun kann, wenn man abnehmen möchte, ebenso wie viel Stress und Zigaretten. Stress ist ein oft unterschätzter Faktor. Aber wer sich kritisch unter die Lupe nimmt, wird schnell bemerken, dass man bei der Arbeit, wenn es mal wieder ganz schnell gehen muss, öfter mal die Finger zum nächsten Geschnuckel wandern lässt.


Und so wandern auch die Pfunde fleißig auf die Hüften. Jeder sollte sein Leben genau betrachten und versuchen, etwas daran zu verändern, so dass es gesünder und vor allem stressfreier abläuft. Dann klappt es auch meist mit dem abnehmen. Genauso sieht es auch mit der Psyche aus.

Wie lange dauert die Durchführung von einem Abnehmplan?

Wie lange ein Programm zum Gewichtsverlust dauert, hängt vom jeweiligen Programm ab. Es gibt welche, die sind bereits nach 21 Tagen soweit, dass man sagen kann, dass ein guter Erfolg zu sehen ist, andere brauchen bis zu fünf oder sechs Wochen. Auch ist es immer abhängig davon, wie viel man selbst dazu tut, bevor man Ergebnisse sieht.

5 goldene Regeln aus jedem Abnehmplan

Selbstverständlich gibt es auch viele Regeln, die man beherzigen kann beim Abnehmen. Die gängigsten sind allerdings:

  1. Bewegung tut gut
  2. Viel trinken
  3. Finger vom Alkohol und Zigaretten lassen
  4. Gesunde Ernährung anstreben
  5. Stressfreier leben

Wer diese fünf Regeln befolgt, hat schon mal einen guten Schritt in die richtige Richtung getätigt und kann sich darauf verlassen, dass seine Mühe nicht umsonst ist.

Aktuelle Abnehmplan-Empfehlungen

Hier haben wir einmal die Abnehmprogramme zusammengefasst, die wir als geeignet erachten, weil sie vor allem erfolgreich sind:



  1. Die Hollywood Formel
  2. Schlank in 21 Tagen
  3. Nie wieder Diäten
  4. Gesund mach Schlank
  5. Endlich Schlank

Fazit

Es gibt durchaus gute Abnehmprogramme, die man mit einem guten Abnehmplan verbinden kann. Fakt ist allerdings, dass man zunächst die drei Hauptsäulen in den Griff bekommen muss, die dazu führen, dass eine Diät wirklich sinnvoll umgesetzt werden kann. Und dass es für jeden Menschen ein geeignetes Programm gibt, um erfolgreich abzunehmen.


Denn jeder Mensch ist anders. Dabei ist es unerheblich, wie viel man überhaupt wiegt. Wenn man diese Dinge genauer beachtet, kann das Ergebnis sich in jedem Fall sehen lassen und man nimmt auch erfolgreich ab.

Privacy Policy -- Impressum

* Affiliate Link

Mike

Mike ist nach seinem Wirtschaft und Sport-Studium als Marketing-Leiter einer namhaften Firma tätig. Seine große Leidenschaft ist Sport. Dabei hat er sich lange Jahre auch intensiv mit Ernährung und Nahrungsergänzung beschäftigt und schreibt dazu mittlerweile sehr viele Bericht.