Was Macht Moderne Futons Besonders?

Traditionellen Japanischen Varianten West Futon

Futon Matratzen


Für die Menschen in Japan gehört der Futon seit Jahrhunderten zu einem erholsamen Schlaf und höchsten Schlafkomfort dazu. Dank kulturellen Anpassungen werden Futonbetten und Matratzen heute in der westlichen Welt beliebter. Gerade im Internet gibt es eine bunte und große Auswahl. Bevor man sich für ein Futonbett entscheidet, sollten die Unterschiede der einzelnen Modelle unter die Lupe genommen werden. Immerhin ist das moderne Futonbett etwas Besonderes.


Eine klassische, japanische Futonmatratze


Das originale japanische Futonbett besteht aus zwei Bestandteilen. Diese werden in Kombination mit einem Kissen (Makura) zu einem kompletten japanischen Bett geformt. Dementsprechend wird die Futonmatratze "Shiki-Buton" und die Futondecke "Kake-Buton" für ein japanisches Bett benötigt. Tagsüber wird das Futonbett zusammengerollt und im Schrank verstaut. In den späten Abendstunden kann es auf dem Boden ausgerollt werden. Gefüllt ist eine traditionelle Futonmatratze mit reiner Baumwolle. Diese bietet den Schlafenden einen angenehmen Liegekomfort. Allerdings benötigt die gebräuchliche Futonmatratze intensive Pflege. Regelmäßig müssen die rollbaren Matratzen ausgeschlagen und belüftet werden. Insofern wird die Weiche der Baumwolle sowie eine lange Haltbarkeit gewährleistet.


Die verschiedenen Materialien


Die modernen Futonmatratzen unterscheiden sich von den klassischen Vorfahren aus Japan. In erster Linie wird bei einem westlichen Futonbett nicht die Kombination aus Matratze und Decke bezeichnet, sondern alleine die Matratze. Selbst ein komplettes Bett wird als "Futon" bezeichnet. Der zweite Unterschied ist die Befüllung der Matratze. In der westlichen Welt kommt keine reine Baumwolle zum Einsatz. Es werden zusätzliche Materialien verwendet, um die Naturmatratze zu veredeln. Gleichermaßen sollen sie den Schlaf unterstützen. Neben der Baumwolle gehören Naturlatex, Rosshaar, Kokosfasern, Schafschurwolle oder Hanf zu den beliebtesten Materialien. Diese erzeugen verschiedene positive Eigenschaften für die Futonmatratze. Naturlatex schafft Elastizität und eine angenehme Weiche. Rosshaar kann für eine erhöhte Atmungsaktivität sorgen und Schafschurwolle hat eine Wärme isolierende Eigenschaft.


Was macht die Futonmatratze einmalig?


Die genaue Zusammensetzung der westlichen Futonmatratze entscheidet deren Liegequalität. Je höher der Anteil von Naturlatex oder Naturkautschuk in der Matratze ist, desto weicher wird sie. Gerade für leichte Personen ist diese Eigenschaft ideal. Die moderne Futonmatratze unterscheidet sich nicht nur in ihrer Zusammensetzung. Im Gegensatz zu den traditionellen japanischen Varianten sind die westlichen Futonmatratzen nicht pflegeintensiv. Sie müssen nicht täglich ausgeklopft oder gelüftet werden. In der Regel reicht es, wenn sie gewendet werden. Insofern wird ein beidseitig, gleichmäßiges Einliegen garantiert. Das Zusammenrollen der westlichen Futonmatratzen ist schwierig. Sie sind dicker, als ihre asiatischen Verwandten und können somit nicht im Schrank verstaut werden. Deswegen werden sie als dauerhafte Auflage für Betten verwendet. Im Grunde wird die Futonmatratze wie jede andere Matratze verwendet. Sie wird mit einem Bettlacken bezogen und ist der Untergrund für Decke und Kissen. Insofern bedeutet die westliche Futonmatratze weniger Arbeit und Ärger, als es bei der japanischen Variante der Fall ist. Der Preis fällt jedoch höher aus.

Lieferfrist Für Futon

Unsere alle Produkte sind mit natürlichen material.After handgefertigt Ihre Auswahl oder Ihrer Bestellung wir Produkt gemacht und senden Sie es an unser Lager nach completion.Proper Prüfung durchgeführt und dann ist es bereit für verschifft.