Erasmus+

Leitaktion 1 – Lernmobilität von Einzelpersonen

Natur- und Umweltbildung zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements

Lerninhalte

Die Teilnehmer erfahren im Workshop, wie man durch gemeinsames Arbeiten und Lernen in Gärten und natürlichen Umgebungen verschiedene Personengruppen zusammen kommen und zusammen lernen lassen kann, um so gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken, sowie Toleranz und gegenseitige Unterstützung zu fördern.

Der theoretische Teil bietet die Möglichkeit, pädagogische und z.T. therapeutische Ansätze für die Arbeit mit verschiedenen Personengruppen, u.a. beeinträchtigte und benachteiligte Menschen kennen zu lernen.

Im praktischen Teil erlernt man die technischen Fertigkeiten für die konkrete Arbeit in Gärten.

Wichtige Informationen

  • Ort: Florenz, Italien
  • Zeitraum: 30.5. - 3.6.2016
  • Kosten: anfallende Kosten werden zum größten Teil über das Projekt finanziert
  • Anbieter: Tk Formazione, Florenz

Wie kann ich teilnehmen?

Wenn Sie an der Teilnahme an diesen Workshops interessiert sind, kontaktieren Sie bitte frühestmöglich unsere projektverantwortliche Mitarbeiterin, damit wir entsprechend die Kurse rechtzeitig planen und organisieren können.

Kontakt

Ländliche Erwachsenenbildung Thüringen e.V.
Hinter dem Bahnhof 12, 99427 Weimar
Frau Beatrice Bojarra-Schachtzabel
Big image
Big image