#EDchatDE No9

Über den Sinn von Hausaufgaben

Kurzüberblick zum 05.11.2013

Für den neunten #EDchatDE stimmten 37.5% (15 von 40 Stimmen) für eine Diskussion über den Sinn und Unsinn von Hausaufgaben. Das Thema wurde in diesem Jahr schon einmal stark diskutiert und zwar im Wahlkampf zur #btw13. Während Sigmar Gabriel und andere die Abschaffung von Hausaufgaben forderten, sprachen sich z.B. der Philologenverband und Gymnasiallehrer für Hausaufgaben aus. Höchste Zeit also, dass Hausaufgaben auch im #EDchatDe thematisiert wurden.


Fragen und Moderation:

Torsten Larbig aka @herrlarbig und

André Spang aka @Tastenspieler


Übersetzung:

Peter Ringeisen aka @vilsrip


Tweetprotokoll:

Christiane Schicke aka @frandevol


TEILGEBER: 36

TWEETS: 530

Antworten in Zahlen

Gezählt wurden nur die Tweets, die explizit die Kennzeichen von A1 - A8 enthalten.


Die Fragen

20:05 Uhr

F1: Welche Funktion haben Hausaufgaben (HA) für das Lernen? (AS)

Q1: What function does homework (HW) have for learning?

20:13 Uhr

F2: Inwiefern können Aufgaben von HA durch sinnvolle Aktivitäten in der Schule übernommen werden? Inwiefern nicht? (TL)

Q2: To what extent can the functions of HW be fulfilled by sensible activities at school? What functions cannot?

Da Frage nicht gleich von allen verstanden wurde, gab es eine Umformulierung bzw Erläuterung:

ANDERS formuliert:

F2=Was kann man in der Schule tun, dass erfolgreiches Lernen trotz Verzicht auf HA möglich ist? Wo kommt die Übung her… (TL)

20:21 Uhr

F3: Diskutiert über Argumente von Vertretern der Position „Hausaufgaben streichen” (AS)

Q3: Discuss arguments for “homework ought to be abolished”

20:29 Uhr

F4: Diskutiert über Argumente von Vertretern der Position „Hausaufgaben sind notwendig und hilfreich“. (TL)

Q4: Discuss arguments for “homework is necessary and useful”.

20:37 Uhr

F5: Doppelfrage: Was bedeuten HA eigentlich für die Eltern? || Dein Fazit: Sinn von HA!? (AS)

Q5: Double question: What does homework mean for parents? || Your conclusion: Does homework make sense?

20:46 Uhr


F6: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Über den Sinn von Hausaufgaben”

Q6: What other suggestions or questions do you have regarding “Does homework make sense?"

20:53 Uhr

F7: Im Hinblick der fortgeschrittenen Zeit: Themenvorschläge für das nächste #EdchatDE (TL)

Q7: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EdchatDE (AS)

20:56 Uhr

F8: „Hausaufgabe“ (freiwillig!): Stellungnahme HA – Helfen sie beim Lernen oder verhindern sie es? http://t.co/RKzn4ZLapD (AS)

F8: „Hausaufgabe“ (freiwillig!): Stellungnahme Hausaufgaben– Helfen HA beim Lernen oder verhindern sie es? http://t.co/uPtAwbvg58 (TL)

Q8: “Homework” (not compulsory :)): A statement on: Homework - does it support or obstruct learning? http://t.co/uPtAwbvg58 (TL)

Q8: “Homework” (not compulsory :)): A statement on: Homework - does it support or obstruct learning? http://t.co/RKzn4ZLapD (AS)

Die Top 20 Hashtags

Die Teilgeber-Interaktion

Der Teilgeber-Interaktionsquotient betrug 0,63. Dreiundsechzig % des Chats bestand somit in aktivem Miteinander und gegenseitig Bezug nehmen. Das sind ca. 6% mehr Interaktionen als beim letzten Chat. Hausaufgaben sind doch kollaborativer als (untersagte) Social Media.


Besonderheit

Und es gibt sie doch auf Twitter: Ein Schüler beim #EDchatDE :-)

Und sonst so?

... und dann


#EDchatDE in der Nachspielzeit

Aus dem #EDchatDe No9 heraus, hat sich u.a. ein noch länger andauerndes Gespräch ergeben, in dem @LuciLucius beschreibt, warum es bei ihr keine HAUSAUFGABEN mehr sondern nur noch Fragen, Wettbewerbe und Spiele gibt.