Migration

3.3

Ich benenne einige Beratungsstellen für Migrationsfragen

Beratungsstellen

Migraweb

www.migraweb.ch


Migraweb ist ein Angebot von MigrantInnen für MigrantInnen


Migraweb ist ein Selbsthilfeprojekt . Integrierte MigrantInnen öffnen als freiwillige ÜbersetzerInnen ihren Landsleuten den Zugang zur Schweiz und unterstützen sie als Online-BeraterInnen in allen Belangen des Lebens in der Schweiz.


Migraweb vernetzt die Ausländer und Ausländerinnen mit den Organisationen der Schweizer Zivilgesellschaft (z.B. Mieterverband, Konsumentenschutz, Jugendverbände, Pro Senectute, Pro Juventute, Gewerkschaften etc.) und der öffentlichen Hand (Integrationsstellen, Migrationsämter etc), indem es ihnen deren Inhalte zugänglich macht.

Heks

www.heks.ch


HEKS ist das Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz mit Hauptsitz in Zürich und einer Geschäftsstelle für die französische Schweiz in Lausanne. Die französische Bezeichnung lautet EPER (Entraide Protestante Suisse).


HEKS leistet Überlebens- und Nothilfe und bekämpft die Ursachen von Hunger, Ungerechtigkeit und sozialem Elend. Alle Menschen sollen ein würdiges und in sozialer, wirtschaftlicher und politischer Hinsicht sicheres Leben führen können.

Das Hilfswerk betreibt in der Schweiz fünf Regionalstellen und ist im In- und Ausland mit rund 200 Projekten engagiert. In 20 Schwerpunktländern beziehungsweise -regionen ist HEKS mit eigenen Koordinationsbüros präsent

Flüchtlingshilfe

www.fluechtlingshilfe.ch



Sie kämpfen dafür, dass die Schweiz das in der Genfer Flüchtlingskonvention von 1951 garantierte Recht auf Schutz vor Verfolgung einhält. Sie tragen dazu bei, dass Asylsuchende ein faires Verfahren und anerkannte Flüchtlinge eine echte Chance zur Teilhabe am wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Leben in unserem Land erhalten. Sie engagieren uns für eine offene und solidarische Schweiz.

Dabei sind sie auf verschiedenen Ebenen tätig: In der Öffentlichkeit und bei den Behörden setzen sie sich für eine gerechte und humane Asylpolitik ein. Sie begleiten Asylsuchende durch den Dschungel des Schweizer Rechtssystems und unterstützen ihre Gesuche mit Analysen über die Lage in ihren Herkunftsländern. Sie greifen Flüchtlingen bei der Integration mit Ausbildungsbeiträgen unter die Arme und helfen bei der Zusammenführung auseinandergerissener Familien. In Schulen und Ausbildungsstätten leisten ihre Bildungsteams wichtige Aufklärungsarbeit.

Kofi-cosi

www.kofi-cosi.ch


Die Schweizerische Konferenz der Fachstellen für Integration


KoFI vereint diejenigen Fachstellen Integration, die über einen Leistungsauftrag mit Kantonen oder Gemeinden verfügen


(Adressliste)

Binational

www.binational.ch


Beratungsstellen für binationale und interkulturelle Paare und Familien Schweiz.



(Adressliste)