The News Spy Test & Erfahrungen

Funktioniert die Software wirklich? Hier ist unser Bericht.

The News Spy - Was ist das?

The News Spy ist eine Software für den Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Co. Im Vergleich zu anderen Handelsrobotern bindet dieses Produkt auch den menschlichen Faktor in das eigene System mit ein. Diese Aufgabe übernimmt eine Gruppe von Finanzexperten, welche zeitgleich mit dem Kryptoroboter den Markt und die aktuellen Entwicklungen analysiert. Auf Grundlage der zusammengestellten Informationen werden Prognosen erstellt. Die Trades erfolgen zum Großteil automatisch, wodurch Du auch mit einem Basiswissen über das Handeln mit digitalen Währungen als Anleger einsteigen kannst. Dank des kostenlosen Demokontos kannst Du zuerst Erfahrungen mit dem System und dem Programm sammeln, bevor Du durch eine Einzahlung von mindestens 250 US-Dollar selbst in das Traden von Kryptowährungen einsteigst.

Was verspricht die The News Spy Software?

Der Anbieter des vorgestellten Handelsprogramms für Kryptowährungen verspricht Dir in erster Linie eine unkomplizierte Anlage. Der eingesetzte Roboter übernimmt die Trades für Dich, sodass sich die Zeit, die auf die Nutzung entfällt, 30 Minuten täglich nicht überschreiten soll. Gleichzeitig werden Dir umfangreiche Informationen zur Verfügung gestellt mit denen Du Dich leicht zu diesem Thema weiterbilden kannst. Die einfachen Formulierungen erleichtern es auch ohne Ausbildung zum Banker oder Broker die Inhalte zu verstehen. Weiterhin werden auf der Webseite fantastische Gewinne von bis zu 1500 US-Dollar pro Tag in Aussicht gestellt. Diese Werbung ist identisch mit einem Großteil aller Trading Roboter, die durch hohe Summen versuchen möglichst viele Menschen von einer Investition zu überzeugen.

Was sind die The News Spy Kosten?

Mit der Nutzung von The News Spy sind aktuell nur die Kosten für Einzahlungen verbunden. Der Mindestbetrag hierfür liegt bei 250 US-Dollar. Vorgenommen werden können Einzahlungen per:


  • Kreditkarte
  • Banküberweisung
  • PayPal oder
  • Skrill.


Gebühren fallen weder für die Einzahlungen noch das Anfordern, der auf den Tradingkonten befindlichen Geldbeträge. Für die Nutzung der Software vergibt der Hersteller Lizenzen. Diese sind derzeit noch kostenlos erhältlich. Pro Tag werden jedoch nach Aussage auf der Webseite nur 50 Lizenzen ausgegeben. Wurdest Du angenommen, musst Du Dich dennoch nicht dazu gedrängt fühlen sofort eine Einzahlung vorzunehmen, sondern kannst zuerst das kostenlose Demokonto ausprobieren.

Ist The News Spy Betrug und Fake?

Täglich bis zu 1500 US-Dollar quasi ohne wirkliche Arbeit zu erzielen, lässt jeden realistisch denkenden Menschen zunächst einmal aufhorchen. Es macht sich jedoch bezahlt die Werbung für den Kryptoroboter auf der Webseite und das Programm selbst getrennt zu bewerten. Die Werbung spricht in erster Linie Personen an die ihrem beruflichen Alltag entfliehen und das Leben in Zukunft ohne finanzielle Sorgen genießen möchten. Hierbei bleiben jedoch wichtige Fragen, wie zum Beispiel in welcher Höhe Einzahlungen vorgenommen werden müssen, um diese Gewinne zu erzielen, einfach offen. Auf der anderen Seite erfüllt das Programm den Kern der gemachten Versprechungen und führt Trades vollautomatisch aus. Ausgeblendet wird das Risiko eines kompletten Verlusts der Einzahlungen. Diesem solltest Du Dir als Anleger selbst bewusst sein, um die Höhe der Investition genau abzuwägen.

Auf was sollte ich bei solchen Programmen achten?

Vor der Einzahlung des eigenen Geldes ist es ratsam zuerst nach einem Impressum oder auch weiteren Hinweisen auf das Unternehmen, welches das Programm anbietet Ausschau zu halten. Bleibt das Unternehmen und dessen Geschäftsführer anonym ist es sehr schwer bei einem Betrug den rechtlich Verantwortlichen ausfindig zu machen. Bei dem hier vorgestellten Programm wird ein Finanzinvestor namens John Mayers als Entwickler vorgestellt. Ein Impressum oder auch eine nähere Beschreibung dieser Person fehlt auf der Webseite allerdings. Dagegen finden sich AGBs, die sich in erster Linie an US Bürger richten. Aus den dort zu entnehmenden Informationen ergibt sich der Hinweis, dass der Anbieter nicht von den amerikanischen Behörden reguliert wird. In Bezug auf die europäische Regulation lohnt es sich daher eigene Recherchen anzustellen.

Allgemeine The News Spy Funktionsweise

Der Handel mit dem Programm ist in den Grundzügen vergleichbar mit Aktienfonds. Die Anleger bilden mit den eingezahlten Summen das Grundkapital für die vom Programm ausgeführten Trades. Dennoch erhält jeder Besitzer eines Kontos nur Einblick in die eigenen Trades, wodurch die Anonymität gewahrt bleibt. Die Software selbst analysiert praktisch pausenlos alle Entwicklungen des Marktes. Innerhalb von Millisekunden werden anhand der vorgegebenen Algorithmen Trades geöffnet oder auch wieder geschlossen. Neben diesem rein mathematischen Vorgehen gibt es auf der Plattform auch ein Team aus Experten, welches Dir ebenfalls Informationen zur Verfügung stellt und Prognosen für die nächsten Stunden und Tage erstellt. Damit Du an automatisierten Trades von digitalen Währungen teilnehmen kannst, musst Du dieses nach der ersten Einzahlung entsprechend freigeben. Diese nimmt nur einige Augenblicke in Anspruch, sodass Du keine aktuell günstige Entwicklung auf dem Markt verpasst.

Allgemeine The News Spy Erfahrungen und Meinungen

The News Spy ist erst seit einem relativ kurzem Zeitraum für Anleger und Investoren erhältlich. In dieser Zeit haben sich online erst sehr wenige Erfahrungsberichte angesammelt. Darin wird die Anonymität des Anbieters wiederholt negativ erwähnt. Obwohl dieses Vorgehen bei den Herstellern von Handelsrobotern durchaus üblich ist, fällt es einigen an einer Investition interessierten Menschen dennoch schwer darin kein unseriöses Vorgehen zu erkennen. Als positiv empfinden die Anleger dagegen die einfache Handhabung des Programms. Das erleichtert auch Laien auf diesem Gebiet die Entscheidung für oder gegen höhere Einzahlungen auf das erstellte Konto.

Weitere Kundenerfahrungen findest du über diesen Link! *

Wie sind die Erfahrungen bei einer The News Spy Auszahlung?

In Bezug auf ein unseriöses Vorgehen bei den Auszahlungen gibt es bei den Onlinebewertungen und Berichten von Anlegern keinerlei negative Hinweise. Vielmehr wird empfinden es die Nutzer als positiv, dass es für die Auszahlungen keine Beschränkungen oder Gebühren gibt. Die Auszahlung kann somit 24 Stunden pro Tag beantragt werden. Wann die Gutschrift erfolgt, hängt dagegen neben Wochenenden und Feiertagen auch von der Schnelligkeit des jeweiligen Bankinstituts ab.

Ist für The News Spy Download nötig?

Es ist für den Handel mit dem Kryptoroboter nicht zwingend erforderlich das Programm auf dem eigenen Computer zu speichern. Die Lizenz wird auch erworben, indem ein Konto eröffnet wird. Hierfür werden die Daten auf der Webseite hinterlassen und über den Login erfolgt der zukünftige Zugriff auf das Benutzerkonto.

Ist also The News Spy seriös?

Das Trading System The News Spy ist eingeschränkt als seriös zu bezeichnen. Durch die hohe Anonymität und die fehlende Regulierung ist es sehr schwer dem Anbieter rechtlich habhaft zu werden beim Verdacht des Betrugs. Auf der anderen Seite ist die Mindestsumme für die Einzahlung von 250 Euro ein Anreiz das Programm zu testen, ohne ein zu hohes finanzielles Risiko einzugehen. Eingezahlt werden sollte dementsprechend wie bei einem Besuch im Casino nur Geld auf das im Notfall auch verzichtet werden kann. Obwohl Kryptowährungen aktuell sehr gefragt sind, kann dieser Trend bereits in wenigen Monaten vorbei sein, weshalb es immer ratsam ist in der Anlagestrategie konservativ zu denken und auch nach anfänglichen Gewinnen nicht sofort die Kündigung bei Deinem Arbeitgeber einzureichen.

Wer ist er Anbieter des Produkts?

Wir konnten leider keine Informationen zum Anbieter des Produkts im Netz finden.


Homepage: https://thenewsspy.co/ *

Big picture